Coronoia: Fanatische Viren-Skeptiker

Mein Blog ist ob seiner Bedeutungslosigkeit ja kein großer Troll-Magnet. Jüngst schaute dann doch mal wieder einer vorbei. Er beschwerte sich darüber, dass ich ihn bereits vor einiger Zeit „herausgemobbt“ habe. Ooh, der Arme! Schon damals hatte er es binnen nur weniger Kommentare geschafft, den Begriff „selbstverliebte Arroganz“ fast schon über drosten’sche Ausmaße hinaus zu steigern. Er gehört zu jenen, die die Virus-Theorie skeptisch sehen – und hat sich voll und ganz auf dieses eine Thema fixiert. Fällt die Virus-Theorie, fällt auch der ganze Corona-Bullshit; so seine (binäre) Überzeugung. Und die müssen wir totalverblödeten Vollidioten gefälligst teilen! Es gibt keine andere Wahrheit! Diese Form von „wissenschaftlichem“ Dogmatismus kommt mir doch irgendwie bekannt vor?

Neulich spazierte ich wieder höchst illegal mit einer Gruppe netter und ungeschlumpfter Menschen durch die Wälder. Ich philosophierte dabei auch mit einem in etwa gleichaltrigen Leidensgenossen über all die Ursachen des gegenwärtigen Wahnsinns. Er sprach u. a. auch das Thema Viren an. Er argumentierte im Wesentlichen mit den gleichen Argumenten wie der höchst aggressive Troll. Letzterem versuchte ich, trotz seiner provokativen Rhetorik (wie schon bei der ersten „Diskussion“) zu verstehen zu geben, dass ich selber durchaus skeptisch bin, was die Virus-Theorie betrifft.

Ich halte diese Frage aber aus politischer Sicht, vor allem in unserer gegenwärtigen Lage, für vollkommen irrelevant. Besonders getriggert hatte ihn die 90. Sitzung des Corona-Ausschusses, welche ich mir nicht bzw. nur zu Beginn angesehen hatte. Er monierte, dass u. a. Dr. Lanka von Füllmich (den er natürlich, wie viele andere auch, für einen gekauften und korrupten Maulwurf hält) ungerecht behandelt worden sei. Das kann und mag durchaus auch der Fall gewesen sein, aber wie gesagt: Ich persönlich halte diese akademische Diskussion für relativ irrelevant.

Meinem Gesprächspartner im Wald stimmte ich nämlich auch zu. Ich persönlich habe noch kein „Virus“ mit meinen eigenen Augen gesehen; ich glaube zu wissen, dass sie ein wissenschaftliches Modell sind, mit dem sich Menschen versuchen, die Welt und vor allem Krankheiten zu erklären. Und ich weiß auch, dass es andere, von einer Minderheit vertreten werdende Ansichten gibt, die dieses Modell, diese herrschende Meinung infrage stellen. Es findet also – und das ist toll! – ein wissenschaftlicher Streit statt, welchen natürlich (wie so oft) eine Seite dominiert. Das heißt aber für mich persönlich nicht, dass ich (als medizinischer Laie) Wodarg oder Lanka uneingeschränkt zustimmen muss. Ich weiß, dass ich nichts (definitives) weiß.

Ob „Corona“ in einem Labor erschaffen wurde? Keine Ahnung. Es ergibt für mich auch keinen wirklichen Sinn, ein für die Masse harmloses Schnupfenvirus „künstlich“ zu schaffen? Auch diese These wirkt auf mich nicht schlüssig, eher so, als würde es sich auch hier nur um ein politisches Vehikel, ein Narrativ handeln. Es ist mir aber halt auch generell ziemlich egal; nicht nur, weil es sich hierbei um eine komplexe naturwissenschaftliche Frage handelt, die ich mir selbst final nur äußerst schwer erschließen kann; nicht nur, weil mir die entsprechenden Werkzeuge und Instrumente, als auch Detailwissen fehlen. Ich sehe darin halt auch ganz allgemein keine besondere Relevanz für mein Leben. Auch nicht angesichts dessen, was die letzten beiden Jahre über geschehen ist.

Da wurden also (zumindest habe ich das so „verstanden“) Anfang 2020 irgendwelche RNA-Sequenzen von Dr. Osten am Computer zu einem „Virus“ erklärt, Milliarden von Abstrichen genommen, in Maschinen gesteckt, exponentiell vervielfältigt – und dann macht eine Maschine „Pling!“, wenn zufällig in diesem ganzen Brei diese eine Sequenz gefunden wurde. Und du darfst dann in Quarantäne und giltst hinterher als „genesen“! Aha!

Ist mir persönlich alles zu lebensfern, sorry! Mich hat der ganze „medizinische“ Scheiß quasi vom 1. Tag an sowieso nicht sonderlich interessiert; weil mir recht früh klar war, dass das sogenannte „Corona-Virus“ nur ein Vehikel ist, auf dem man eine politische Agenda transportiert. Der ganze Bullshit um den PCR-Test, der keine Infektionen nachweisen kann (zumindest das ist mir klar), hat mich darin auch bestätigt. Es juckt keinen, ob er das kann, oder nicht. Es juckt ja auch keinen mehr, ob wir noch ein „Grundgesetz“ haben oder nicht.

Was nun meinen Gesprächspartner im Wald von dem Aggro-Troll unterschied: Er sprach mit mir über dieses Thema in einem normalen, respektvollen Ton; nicht missionarisch, nicht abwertend, nicht von der Überzeugung besoffen, im Besitz des Steins der Weisen zu sein. Hier in meinem Blog kann jeder gerne eine andere Meinung vertreten, als ich das tue. Und ja, es ist hier im Blog in der letzten Zeit wohl auch relativ still geworden, weil ich selber kein Kind von Traurigkeit bin, was das Äußern klarer Worte betrifft. Dass auch ich mich irgendwann getrollt fühle, wenn man eine Meinungsverschiedenheit zum 62. Mal immer wieder aufwärmt; in der Hoffnung, dass ich meine Meinung vor allem über die verschiedenen Stufen des Mitläufertums vielleicht doch ändern werde. Nein, werde ich nicht; genau diese (soziologische) Kritik ist der rote Faden, der sich seit dem 1. Tag durch diesen Blog zieht!

Trotzdem muss ich es mir und meinen Lesern nicht bieten lassen, dass hier einer, der den Anstand wohl mit der Mistgabel gefressen hat, meint, er sei im Besitze der einzig wahren („wissenschaftlichen“) Meinung. Und habe daher das Recht, jeden, der die Frage, ob „Viren“ nun im Sinne der koch’schen Postulate existieren oder nicht, für nicht „kriegsentscheidend“ hält, in einem unfassbar arroganten, überheblichen, despektierlichen, teils beleidigenden und zynischen Ton als nixblickenden Vollidioten darzustellen. Das meint übrigens einer, der in irgendwelchen Bildern von den kanadischen Trucker-Protesten die Zahlenfolge „666“ gesehen haben will; was natürlich der ultimative Beleg dafür ist, dass die Trucker alle von Klaus Schwab gekaufte Satanisten sind! Oder so ähnlich.

Ich bin mir sicher, dass diese fanatische Form der „Überzeugungsarbeit“, die auf mich schon wahnhaft wirkt, auch von Dr. Lanka oder Samuel Eckert nicht wirklich erwünscht ist.


Siehe auch

  • Warum der fehlende Virus-Nachweis Naturwissenschaftler nicht irritiert – Zur Ideologie des Materialismus | Fassadenkratzer.
  • Meinung: Entspannt euch, es wird lustig – Warum die Virologie eine Schriftreligion ist! | Dude.

Coronoia: Szientismus


Aktuelle Empfehlungen

  • B&Besuch: Sven Böttcher im Gespräch mit Henning Rosenbusch | ab 21 Uhr.
  • Sitzung 91: „Anfangsgründe“ | Corona-Ausschuss.
  • Im Gespräch: „Unsere Parallelgesellschaft“ (A. Christ, K. Jebsen, M. Meyen, D. Pohlmann) | Rubikon.
  • Verfassungshüter in keiner guten Verfassung | Nicolas Riedl, Jens Lehrich, Alexander Christ, Tobias Prösel, Dirk Sattelmaier | Rubikon.
  • Antwort an @Karl_Lauterbach | Belügen Sie sich jetzt schon selbst? | (Quelle: RKI) | @tomdabassman | Kommentar: Kalle hält weiterhin tapfer die Brücke.
  • Datenleck des US-Militärs: Fehler in der Datenbank, untrüglicher Beweis – oder etwas dazwischen? | Alschner Klartext.
  • The denial of natural immunity after Covid disease is the worst unscientific folly in the past 75 years. How will universities and hospitals recover public trust after that? | @MartinKulldorff | Kommentar: Definitionen.
  • Die Impfpflicht ist tot | Zeit (Paywall).
  • Wisst Ihr noch, wie Karl Lauterbach dem schwedischen Staatsepidemiologen den Rücktritt nahelegte? | @fpiatov | Kommentar: Es würde jetzt wirklich Zeit für den Der-Kaiser-ist-nackt-Moment.
  • Das 1.Senat #BVerfG teilt morgen seine Entscheidung zum Eilantrag bzgl Impfpflicht mit | @fms_munich.
  • Was es nach zwei Jahren Psychoterror gegen Kinder vor allem braucht, ist ein Ende dieses Psychoterrors gegen Kinder. Kein Kind und kein Mensch, der Kinder betreut, braucht eine FFP2-Maske. Was Kinder brauchen, ist, endlich wieder frei atmend in maskenfreie Gesichter zu blicken. | @jreichelt.
  • Drohende Umweltkatastrophe: Die Maske wird zum Müllproblem | @ZDFheute.
  • (…) Das Amtsgericht Weilheim hat in einem Beschluss festgestellt, dass beide Elternteile der Impfung zustimmen müssen, auch wenn dies bedeutet, dass die Impfung – mangels Zustimmung eines Elternteils – nicht durchgeführt wird. (…) | Beate Bahner | Kommentar: Weilheim? Da war doch mal was. Braucht wohl noch eine weitere Hausdurchsuchung?
  • (…) Das AG Tiergarten holt in einem OWi-Verfahren (Maskenpflichtverstoß, Demo) SACHVERSTÄNDIGENGUTACHTEN ein, zu der Frage, ob die von mir präsentierten Informationen des Robert-Koch-Instituts korrekt sind. (…) | Friedemann Däblitz.
  • 2022: wenn du menschenverachtenden Kram in Zeitungsinterviews erzählen darfst, und das sozial problemlos akzeptiert wird. | @FrankfurtZack.
  • War Edward Bernays revolutionär? | Von Jochen Mitschka | apolut.
  • Bundesratspräsident Ramelow zu Besuch im Kanzleramt | Bundesregierung | Kommentar: Ein „linker“ Ministerpräsident, der vom neoliberalen Mainstream hofiert wird, ist kein Linker.
  • Öffentliche Anhörung des Gesundheitsausschusses zu Patenten für Corona-Impfstoffe | Deutscher Bundestag.
  • Österreichs COVID-19-Impfpflichtgesetz: „Kein unmittelbarer Zwang“ | LTO.
  • Ein Verfassungsverstoß? Nicht unbedingt | Verfassungsblog.
  • Plötzliche Impfpflicht-Kontroverse in Regierung: Plant man gefälschten Freedom Day für Österreich? | tkp.at.
  • Nach Corona-Witz: Comedian Heather McDonald bricht auf der Bühne zusammen und bricht sich den Schädel | Corona Doks | Kommentar: Generelle Helmpflicht JETZT! Die PD Landau stimmt mir sicher zu!
  • Ganz links wacht man ganz langsam auf | Corona Doks.
  • Der französische Nobelpreisträger Luc Montagnier ist im Alter von 89 Jahren verstorben | Corona Transition.
  • Wuhan-Causa eine „koordinierte Verschwörung“ – Wiesendanger holt wieder gegen Drosten aus | RT DE.
  • The CDC is simply the official propaganda department of the biomedical security state. An unbelievable insult to taxpaying citizens. | @MichaelPSenger.
  • Dr.Jens Deerberg-Wittram, GF RoMed-Kliniken: | – Wir haben wenig Covid-Patienten. aber viel Personal in #Omikron-Quarantäne, z.T. nicht krank | – Omikron führt nicht zu schweren Verläufen, aber zu Personalknappheit | – Gegen Omikron-Personalknappheit hilft nur allgemeine #Impfpflicht. | @tomdabassman | Kommentar: BWLer in der Krankheitsmaschine. Die absoluten Lieblinge von Dr. House.
  • Der Größenwahn, das Geld und die Macht | Laufpass.
  • BREAKING: Nevada Governor ends mask mandate effective immediately, including in schools | @Breaking911.
  • Alle Kanadier, die die Trucker in Ottawa mit Diesel versorgen müssen mit einem Haftbefehl rechnen. | Kanadier: | @rosenbusch_ | Kommentar: Dahinter steckt allein die Kanister-Industrie!
  • Meiner Lebenserfahrung nach, hauen Menschen einem irgendwann auf die Fresse, wenn man ihnen zu lange „auf die Nerven geht“. #lauterbachmussweg | @Eddy_Bernayz | Kommentar: Aujaaa!
  • Frisch aus dem Archiv: Lüge in Kriegszeiten | Mathias Bröckers.
  • Ulm streicht Gewaltandrohung aus Allgemeinverfügung zur FFP2-Maskenpflicht | Norbert Häring | Kommentar: Der Maulkorb ist Gewalt.
  • Frankfurt bleibt stabil und zeigt klare Kante gegen Rechts | Norbert Häring.
  • Vom „Druck auf Ungeimpfte“ | Notizen aus der Unterwelt.
  • As COVID crumbles they’re already prepping the next “pandemic” | OffGuardian.
  • Doc Brandenburg – Die SNA-Sprechstunde.
  • Basta Berlin (116) – Das Ende der Pandemie? | SNA.
  • Bundestagsdebatte verschoben, mehr Bedenken – Impfpflicht wankt! | @BILD.
  • Ist Gerhard Schröder jetzt fällig? Eine Art Kampagne gegen den Altkanzler | RT DE.
  • Daten belegen: Deutsche Kliniken rechneten tausende Fälle als schwerwiegende Corona-Impfschäden ab | RT DE | Kommentar: „Es gibt keine Impfschäden!“
  • Corona-Sequenzen in früheren Laborproben liefern weitere Hinweise für Laborursprung von SARS-CoV-2 | RT DE.
  • Turbokrebs durch C-Impfung? Dr. med. Ute Krüger & Miriam Reichel | MWGFD.
  • 20/629: Antwort auf die Kleine Anfrage – Drucksache 20/476 – Digitaler Führerschein, ID-Wallet und der Einsatz von Blockchain/DLT im Teilprojekt „Ökosysteme digitale Identitäten“ (PDF) | Deutscher Bundestag.
  • Es geht noch peinlicher als Baerbock: Die britische Außenministerin blamiert sich in Moskau | Anti-Spiegel.
  • DRK Sachsen hat im Januar fast 40.000 Impfdosen weggeworfen | Corona Doks.
  • Lockerungen „nicht abtun als liberalistischen skandinavischen Firlefanz“ | Corona Doks.
  • Tschechischer Senat lehnt Verlängerung von Corona-Gesetz ab | Corona Doks.
  • Corona-Verwirrspiel in Grossbritannien | Corona Transition.
  • Massentests beenden und zur Normalität zurückkehren | Corona Transition.
  • Der neueste Sündenbock für impfinduzierte Herzinfarkte | Corona Transition.
  • Pfizer fürchtet Veröffentlichung klinischer Daten und das Verschwinden der «Pandemie» | Corona Transition.
  • Frühere Covid-Infektionen oder eine «alte» Impfung schützen «nicht unbedingt» vor künftigen Ansteckungen | Corona Transition.
  • «Mir wurde gesagt, ich solle öffentlich nicht erklären, dass Omikron eine milde Erkrankung sei» | Corona Transition.
  • Ein Plan um «Kindern zuerst den Schuss zu geben und danach die Daten zu sammeln» | Corona Transition.
  • Intellektuelle Prostitution und Demagogie – Von Ursprung und Wesen des herrschenden Journalismus | Fassadenkratzer.
  • Robert Malone: „Menschliche Augmentation – der Beginn eines neuen Paradigmas“ | Hinter den Schlagzeilen | Kommentar: Augments? Kenn ich aus Star Trek.
  • Empört Euch! | tkp.at.
  • Gentechnische Covid-Impfstoffe: Selbstgefährdung statt Selbstschutz | tkp.at.
  • Wissenschaft ist eine Methode aber kein Inhalt. Wie folgt man also der Wissenschaft? | tkp.at.
  • Luc Montagnier – letzte Stellungnahme zur Massen-Impfung | tkp.at.
  • Australien! Weitere Theorien werden wahr! Digital ID oder $1.1Mio Strafe! | Bernie aus Australien.
  • A society that uses children as shields is not a society worth saving. | #UnmaskOurKids | @RobSchneider.
  • Die Fragen lassen eher Schlimmes ahnen. Das #BverfG hätte sich besser vom Fragenkatalog des Österreichischen Verfassungsgerichtshof inspirieren lassen sollen. Die dortigen Richter*innen wollen offenbar wirklich an des Pudels Kern. | @jeha2019 | Kommentar: Meine VT lautet ja, dass die „Impfpflicht“ im Gesundheitswesen nur deshalb bereits im Gesetz „scharfgestellt“ wurde, damit jemand dagegen klagt. Und Karlsruhe dann sein umfangreiches Okay gibt, um auch die allgemeine „Impfpflicht“ zu ermöglichen.
  • Und weiter gehts! #asexpected | „Für diesen Basisschutz brauchen wir aus unserer Sicht eine begrenzte Verlängerung der rechtlichen Grundlagen über den 19. März hinaus und eine Öffnungsperspektive in Stufen.“ | welt.de | @rosenbusch_ | Kommentar: Seht es endlich ein, „Spazieren“ reicht nicht.
  • ‚Ungeimpfte sind an den Impfdurchbrüchen von Geimpften schuld‘ | @stephanweil, deutscher Ministerpräsident (SPD) | @tomdabassman.

Ein Gedanke zu „Coronoia: Fanatische Viren-Skeptiker“

  1. Ob es Viren tatsächlich gibt, weiß ich auch nicht. Ich bin mir aber sicher, dass es COVID-19 als neue Krankheit nicht gibt. COVID-19 ist einfach das, was man in glücklicheren Zeiten Grippe oder Erkältung nannte. Ich bin also tatsächlich ein COVID-Leugner und stolz darauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

− 1 = 1