Coronoia: Bittere Eingeständnisse

Was ich jetzt glaube ist, dass „wir“, die wir (…) die 30 Prozent sind, die dieses offizielle Narrativ beanstanden oder nicht glauben, dass wir so einen Moment hatten, damit irgendwie durchzukommen. Aber der Moment hat sich nicht materialisiert. Ich glaube tatsächlich, dass immer noch weite Teile der Bevölkerung entweder wirklich in der Hypnose sind. Oder aber, das Eingeständnis, dass sie vielleicht sich getäuscht haben, nicht machen können. Weil es zuweit getrieben wurde. Ja, wer will sich schon eingestehen, dass er zwei Jahre lang unkritisch war oder sich vielleicht hat impfen lassen. Die Leute müssen das ja jetzt sozusagen selbstbestätigen.

Ulrike Guérot | B&Besuch – Matthias Burchardt im Gespräch mit Ulrike Guérot.


Siehe auch

Coronoia: Vergötterung des Irrtums

Coronoia: Verrannt

Coronoia: Gesichtsverlust


Aktuelle Empfehlungen

  • »Den Entwicklungen bei der WHO aktiv gegensteuern!« | Alschner Klartext.
  • Kaufhaus des Todes | Club der klaren Worte.
  • „Die Freiheitsinterpretation der wenigen darf nicht zur permanenten Freiheitseinschränkung der vielen führen.“ (Robert Habeck, Grüne) | 1bis19.
  • Mordaufrufe gegen Russen und Drohungen gegen die Zivilbevölkerung in der Ukraine | Anti-Spiegel.
  • „Das Wichtigste sind die rechtlichen Schritte“ | Multipolar.
  • Präsidialbereich – Polizeiliche Einsatzmaßnahmen anlässlich mehrerer angemeldeter Versammlungen und erneuten Aufrufen zu sogenannten „Montagsspaziergängen“ | PP Rheinpfalz | Kommentar: Lasst es doch jetzt bitte endlich mal gut sein?
  • Ethikrat bester ✌️🤪 | @FrankfurtZack.
  • Das ist kein Kompromiss. Und darüber hinaus haben alle, an die der Vorschlag adressiert war, abgelehnt. Haben Sie den Artikel überhaupt gelesen? (…) | @jeha2019 | Kommentar: Karl kann lesen?
  • Lassen Sie uns etwas Licht ins Dunkel der „neuen Kriegskunst“ bringen | Free21.
  • Masken verzögern Sprachentwicklung | FAZ | Kommentar: Nein? Doch! Oooh!
  • Wegen «Pandemie»: Kleinkinder weisen Entwicklungsstörungen auf | Corona Transition.
  • Europas Tod und die Geburt einer neuen Ordnung | Laufpass.
  • Einen Scheißdreck werde ich! Jeder hätte sehen können, was abläuft. Die Lüge der Herdenimmunität, die Pandemie der Ungeimpften, 2G für KINDER, Impftote! Ihr dreckigen Faschisten könnt Euch nicht rausreden und behaupten, Ihr hättet nichts gewusst oder nur Anweisungen umgesetzt! | @Hirnschluckauf.
  • Bayern, ländlicher Supermarkt. | Heute 19.30 Uhr. | 15-20 Personen beim Einkaufen. | 3 Verkäuferinnen. | 1 Reinigungskraft. | ➡️ keine Maske 🤘 | Das ging schnell #Gesichtzeigen | @prof_freedom.
  • Wer Impfzwangfaschismus unterstützt hat, darf auch im Propagandakrieg gerne unter die Räder kommen. Kein Mitleid. | @2022_widerstand.
  • Keine Maskenpflicht im Einzelhandel auf Grundlage des Hausrechtes | Kanzlei Bögelein & Dr. Axmann.
  • Ein Großteil der Welt steht ambivalent zum Ukrainekrieg. Und das zu Recht | Telepolis.
  • Fast 12.000 Menschen in 2021 abgeschoben | Deutscher Bundestag.
  • 20/1261: Antwort auf die Kleine Anfrage – Drucksache 20/983 – Maßnahmen gegen das Coronavirus bzw. gegen dessen Verbreitung (PDF) | Deutscher Bundestag.
  • Fallen der Maskenpflicht und freiwillige Quarantäne für Erkrankte: | Das potenzielle Todesurteil für Millionen Menschen die der Risikogruppe zugeschrieben werden! | @ebonyplusirony | Kommentar: Also wirkt eure „Impfung“ dann doch nicht?
  • In Österreich seit knapp 2 Wochen wieder FFP2 Masken in allen Innenräumen. Das ist sehr vernünftig. | Sonst würden in Österreich jetzt die Zahlen genau schnell steigen wie in der Schweiz, wo es seit 7 Wochen keine Masken mehr gibt 🤡 | #Gesichtzeigen | @prof_freedom.
  • So, Einkauf bei Netto und Lidl. Nicht mehr so schlimm wie Samstag, aber ~75% lieben ihre Maske. Ist okay. Muss da immer an den Comedian Emmanuel Peterfalvi denken: „Habe nie verstanden, warum Deutschland die Berliner Mauer brauchte. Eine rote Ampel hätte gereicht.“ | @lobbybach.
  • Zur #Entmaskifizierung | Stellen Sie sich vor es ist Freedom Day und keiner macht mit. So oder so ähnlich präsentiert sich das Bild am heutigen Montag, dem ersten maskenfreien Einkaufstag in den meisten Regionen Deutschlands. Gefühlt 99% der Menschen tragen weiterhin „freiwillig“ | @LViehler | Kommentar: Das zeigt nur, dass die große Mehrheit über keinen eigenen, geschweige denn freien Willen verfügt.
  • Alles richtig und wichtig, aber dass diese Kritik ausgerechnet vom Ethikrat kommt, hat einen faden Beigeschmack | @aufmerken | Kommentar: Wir waren niemals im Krieg mit Ostasien.
  • Die Propagandamaschine | Flavio von Witzleben, Jimmy Gerum | Rubikon.
  • Die Tradition der Russenfeindlichkeit | Eric Angerer | Rubikon.
  • Flaggen mit Nazisymbolen zum Kauf angeboten in Deutschland beim Kaufland Online-Marktplatz | Schlaglicht MMM 116.
  • Das Butscha-Massaker | Von Thomas Röper | apolut.
  • Großspenden an verschiedene Parteien | Deutscher Bundestag | Kommentar: „Spenden“. Türlich, türlich.
  • +++ Eil +++ Der Düsseldorfer Rosenmontagszug am 29. Mai ist abgesagt. Die verantwortliche Präsidentenrunde hat einstimmig die Absage beschlossen – wegen „der kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine und dem damit verbundenen Leid“. | @WDRaktuell | Kommentar: In der Stadt des Verweilverbots. Es müsste aber unbedingt noch ein Lach-Lockdown her.
  • Reparieren statt Wegwerfen – das soll die Norm werden | Bundesregierung | Kommentar: Muahahaha!
  • Keine generelle Vorratsdatenspeicherung zur Bekämpfung schwerer Straftaten | Beck.
  • Botschaft der russischen Veteranen und Kriegskinder an das deutsche Volk und die deutsche Regierung | Blautopf.
  • Satellitenbilder von Butscha: Das Pentagon hat keine eigenen Erkenntnisse über das angebliche Massaker | Anti-Spiegel.
  • 12 Monate im Leben eines Journalisten, oder die 360 Grad-Wende eines Narrativs: | @neumann_alf | Kommentar: 180.
  • Jetzt plötzlich auf Schäden durch Corona-Maßnahmen und auf gesellschaftl. Spaltung hinzuweisen, nachdem man 2 Jahre genau diese befördert hat, ist völlig unglaubwürdig. Genauso wie die Aussage, man habe es damals nicht wissen können. Doch, andere haben es gewusst und auch gesagt. | @chluetge.
  • Die Universität ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, daher an Gesetz und Recht gebunden. Wenn Bundes- und Landesgesetzgeber die Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden aufheben, kann sie nicht unter Berufung auf Hausrecht oder Arbeitsschutz das Gegenteil anordnen. | @PatzigProf.
  • Neue Regelung für Quarantäne und Isolation | Bundesregierung.
  • E-Bike aus Kellerabteil gestohlen | PD Pirmasens | Kommentar: Ich hab vor einiger Zeit mal eine Radfahrerin gesehen, die ihr Rad an einem nach oben offenen(!) Sperrpfosten „abgeschlossen“ hat. Ich fühle mich heute noch ein wenig schuldig, dass ich sie nicht drauf hingewiesen habe. 😉
  • Für die NoCovid-Bubble ist @Karl_Lauterbach jetzt Coronaleugner, Faschist und Terrorist. | @ben_brechtken | Kommentar: Köstlich.
  • Antwort an @janoschdahmen | Auch über Körper von 60-Jährigen haben Freiheitsfeinde wie Sie nicht zu entscheiden. Stecken Sie und Ihre erbärmlichen Kollegen sich die totalitären Fantasien sonst wo hin. | @ben_brechtken.
  • Beim Verwaltungsgericht Hamburg und beim Hamburgischen Verfassungsgericht sind bislang keine Eilanträge oder Klagen gegen die aktuelle EindämmungsVO, die auf dem Hotspot-Beschluss der Bürgerschaft fußt, eingegangen. // @welt | @aufmerken | Kommentar: Naja, von den miesen Richtern ist ja auch nix Gutes zu erwarten. Kostet obendrein auch noch einen Arsch voll Geld, sich verhöhnen zu lassen.
  • NARRATIVE #90 by Robert Cibis | Prof. Dr. Michael Schneider | OVALmedia.
  • Kurzbeschreibung für das Buch „Krieg ist Frieden – über Bagdad, Srebrenica, Genua, Kabul nach …“ | Eyes Wide Shut.
  • 👨‍🔬 Virologe in Erklärungsnot – Dr. Sabine Stebel im Interview bei Mutigmacher TV.
  • Bundestagsabgeordnete einigen sich auf „60 Jahre“: Die Impfpflicht altert | LTO.
  • Nadine Dubois (ist zurück) | allesdichtmachen.
  • Kriegsverbrechen – oder was machen amerikanische Soldaten im Irak? | anciano | Telepolis-Forum.
  • Ukrainische Medien: Am 2. April fand in Butscha eine „Säuberungsaktion“ gegen „Russlands Komplizen“ statt | Anti-Spiegel.
  • #IchHabeMitgemacht | Eine Collage. | Gerne ergänzen. | @Patrick84575844.

2 Gedanken zu „Coronoia: Bittere Eingeständnisse“

  1. Völlig richtig! Frei nach Mark Twain: „es ist leichter die Menschen zu täuschen, als sie davon zu überzeugen, dass sie getäuscht wurden.“ Bei der Lappenquote im Supermarkt sehen wir das ganz deutlich.

    Mittlerweile sind aber alle auf die Politik sauer. Die Maßnahmen-Befürworter, weil sie sich Maske und Maßnahmen für immer wünschen, aber nicht bekommen haben. Und die Maßnahmen-Kritiker, weil sie ausgegrenzt und belogen wurden. Das muss Politik auch erstmal schaffen.

    1. Das ist mein Lieblingsspruch zu diesem Themenbereich.
      Human beings, who are almost unique in having the ability to learn from the experience of others, are also remarkable for their apparent disinclination to do so.

      Douglas Adams

      Allein schon, wegen dem herrlichen ironischen Unterton. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

2 × = 10