Sandwich „Kiewer Art“

Gestern durchstöberte ich die aktuelle Preisinformation des örtlichen Edeka. Dabei fiel mir in der Kategorie Tiefkühlkost ein Produkt auf, welches ich bislang so gar nicht kannte. Und zwar ein reines Vanille-Sandwich-Eis, welches offenkundig früher als „Moskauer Art“ bezeichnet wurde. Die zugekoksten Irgendwas-mit-Medien-Heinis in der Propaganda-Abteilung von Edeka haben bei der „Gut & Günstig“-Eigenmarke nun auf der Packung den alten Untertitel durchgestrichen und durch „Kiewer Art“ ersetzt. Da kann der Russlandhasser sein Eis doch umso mehr genießen – und einen eigenen Beitrag im Kampf gegen den bösen Putin leisten.

Ach ja, warum hat eigentlich nie einer von einem „völkerrechtswidrigen Angriffskrieg™“ geredet, als die USA in Vietnam, den Irak, Afghanistan, Syrien und sonst wo einfielen? Und dort immer noch wahllos hinterrücks (mit dem Joystick) Menschen ohne Prozess ermorden?


Aktuelle Empfehlungen

  • Rechtswidrig zum wiederholten Mal gezielt getötet: die rechte Hand Bin Ladens | Friedensblick.
  • Antwort an @Karl_Lauterbach | Kennen Sie Stockholm? | @prof_freedom | Kommentar: Das Syndrom? Ja, kennt er.
  • Jeder der unseren Gesundheitsminister @Karl_Lauterbach für kompetent hält, ist ein absoluter Vollidiot, der von Wissenschaft selbst auch keine Ahnung haben kann. Fakt. | @holmenkollin.
  • In 15 einfachen Schritten zur Vernichtung | Dr. Lockdown Viehler.
  • Ich weiß, es ist schwierig. Familie, Freunde, Job, Karriere… Aber wenn alle, die wissen, daß diese #Corona #Politik evidenzlos ist und schädlich, aufstehen würden, dann wäre es vorbei. Die Mutlosigkeit ist eingepreist. Wir laufen gerade in die Unfreiheit. #Stehtauf #mut | @punktpreradovic | Kommentar: Ein vergeblicher Appell.
  • Ich werde nie vergessen, wie ich im November 2021 im Büro vor aller Augen meinen Schreibtisch räumen musste, weil mein Arbeitgeber von heute auf morgen einen PCR Test für Ungeimpfte verlangt hat. | Die Reaktionen und verstohlenen Blicke waren demütigend. (1/5) | @Life705 | Kommentar: Ja, sowas in der Art kenne ich.
  • JUST IN – New York City declares state of emergency over #monkeypox. | @disclosetv | Kommentar: Diese Scheiße wird nicht mehr enden, ehe die Masse revoltiert.
  • 75 Jahre Nürnberger Kodex auf kontrafunk.radio | Alschner Klartext.
  • Pharmakonzerne, Gewinnmaximierung und Gesundheit | Nachdenkseiten.
  • Corona: Das Panik-Orchester spielt weiter | Nachdenkseiten.
  • «Im Hexenkessel der Bundeshaus-Medien!» | Marco Caimi.
  • Geschwätz von gestern (7) | ZG Blog.
  • Fighting a respiratory virus with lockdowns 🤡 | @DrEliDavid | Kommentar: Fast. Statt eines Eimers müsste er ein Nudelsieb verwenden.
  • Verfassungsrechtler: Maskenpflicht keine leichte, sondern vielmehr eine radikale Maßnahme | Corona Doks | Kommentar: Ich durfte mir wegen dem totalitären und menschenunwürdigen Scheiß 23 Monate lang keine frischen Lebensmittel kaufen!
  • Die WHO täuscht, um die Produkte ihrer Sponsoren zu verkaufen. | Bastian Barucker.
  • Voldemort | Club der klaren Worte.
  • COVID-Verordnungen von Ende 2021 in zwei Punkten gesetzwidrig | VfGH Österreich | Kommentar: Das Bisschen Kosmetik macht eure Verbrechen auch nicht weniger schlimm.
  • Arbeiten bis zum Umfallen: Wirtschaftslobby will Ausbeutung weiter verschärfen, um Profit zu sichern | RT DE.
  • Wir brauchen weniger Staat! Jetzt! | OVALmedia | Kommentar: Och nee, echt jetzt? Das pharmakritische OVALmedia mit neoliberalen Latrinenparolen? Nix aus den Interviews mit Ernst Wolff gelernt?
  • Pharmakonzerne, Gewinnmaximierung und Gesundheit | Von Christian Kreiß | apolut | Kommentar: Krankheitsunwesen.
  • Der Propaganda-Tsunami | Caitlin Johnstone | Rubikon.
  • Hitler hat Ukrainer zu Ariern gemacht | Von Peter Haisenko | apolut.
  • Das Volk beschloss das Ende des Corona-Regimes | Von Anselm Lenz | apolut | Kommentar: Ach Anselm, man kann es auch übertreiben mit dem Realitätsverlust.
  • Verschwörung durch Mächtige oder durch Ohnmächtige | BalanceIT | Telepolis-Forum.
  • Maskenbefreiungsattest: Bahnbrechende Entscheidung des Bayerischen Obersten Landesgerichtes | Kanzlei Bögelein & Axmann.
  • Ein Quentchen Demokratie: Gewerkschaften und Sozialverbände sollen Verarmung kanalisieren | Corona Doks.
  • Deutschland vor dem dritten Corona-Herbst: Die illiberale Mehrheit sollte um Entschuldigung bitten | Corona Doks.
  • EU-Kommission kauft 250 Millionen Dosen eines noch nicht zugelassenen Booster-Impfstoffs | Norbert Häring.
  • Heimliche Änderungen von Gesetzen und Verordnungen für Covid-Impfstoffe | KaiserTV.
  • (periphere Notate): Kot, Intelligenz und Bewußtsein | Michael Sailer.
  • Sollte man Ralph T. Niemeyer Geld leihen? | Mutigmacher.
  • Oskar Lafontaine kommt zum Pleisweiler Gespräch. Am 17.9.2022 | Nachdenkseiten | Kommentar: Da könnte man evtl. mal hinfahren.
  • Kommentar zum Bericht der Evaluationskommission vom 30.6.2022 nach § 5 Abs. 9 IfSG (Teil 1) | Netzwerk KRiStA.
  • Wir bleiben dran | Peds Ansichten.
  • Tausende für Demokratie | Rationalgalerie.
  • MFG zur Instrumentalisierung des Freitods einer offenbar depressiven Ärztin | tkp.at.
  • Robert Fleischer: UFOs – Die größte Herausforderung der Menschheit | WIR – Wissen ist relevant.
  • Im Reich des Kaisers ohne Kleider | Michael Andrick | Berliner Zeitung.
  • /1 Vor kurzem hat die 3. Kammer des VG Osnabrück ein gegen einen Zahnarzt auf Grundlage der einrichtungsbezogenen #Impfpflicht ausgesprochenes Tätigkeitsverbot in einem Eilverfahren als rechtmäßig erachtet (Beschl. v. 25.07.2022 – 3 B 104/22 –, rechtsprechung.niedersachsen.de). | @crposlo.

9 Gedanken zu „Sandwich „Kiewer Art““

  1. „Ich weiß, es ist schwierig. Familie, Freunde, Job, Karriere… Aber wenn alle, die wissen, daß diese #Corona #Politik evidenzlos ist und schädlich, aufstehen würden, dann wäre es vorbei. Die Mutlosigkeit ist eingepreist. Wir laufen gerade in die Unfreiheit. #Stehtauf #mut | @punktpreradovic | Kommentar: Ein vergeblicher Appell.“

    Sehe ich ähnlich wie du.
    Erlebe hier immer wieder Kritiker (und da sind wirklich harte Kritiker dabei, die seit Monaten fast jeden Montag bei Demos dabei waren), die sich selbst testen (wieso? Weil sie etwas erkältet sind.) und wenn postiv, dann lassen sie einen PCR-Test machen. Einfach unglaublich. Wenn man diese dann darauf anspricht, warum sie sich testen lassen, reagieren sie wütend und beleidigt. Die wissen ganz genau das alles Bullshit ist, und machen trotzdem mit. Finde ich noch schlimmer als die Mitläufer.

    Von Masken ganz zu schweigen.
    Kenne ein paar vereinzelte, die auch keine Masken bei Maskenzwang getragen haben und dann teilweise aus dem Rathaus, usw. geschmissen wurden. Diesen bin ich dankbar, da man nicht ganz allein ist / war. Aber 99,9% haben halt mitgemacht. Ich sehe nicht, dass sich das im Herbst stark ändern wird. Es traut sich einfach keiner. Echt erbärmlich nach über 2 Jahren.

    1. Ja, es ist ein Elend. Kenn ich auch aus der örtlichen Gruppierung, aus der man mich ja rausgeekelt hat. Man hat selbst die „Kritischen“ an all diesen Wahnsinn so sehr gewöhnt, dass er ihnen nicht mehr weh tut. Die haben halt auch keine 23 Monate ohne frische Lebensmittel überlebt, sondern im Wesentlichen (unter ein wenig Gemaule) ALLES mitgemacht (sogar auf „Demos“ Maulkorb getragen). Aber auch hierzu werde ich noch etwas tippen.

  2. ‚Die zugekoksten Irgendwas-mit-Medien-Heinis in der Propaganda-Abteilung von Edeka haben bei der „Gut & Günstig“-Eigenmarke nun auf der Packung den alten Untertitel [Moskauer Art] durchgestrichen und durch „Kiewer Art“ ersetzt.‘
    Sicher haben die Werbe-Fuzzis nicht selber durchgestrichen, sondern durchstreichen lassen. Z.B. in einer Behinderten-Werkstatt, wo Koks eher selten sein dürfte, aber viele vom Valium geküsst wurden.
    An der Stelle wird mir erneut klar, wie erstaunlich es ist, dass ich (und etliche mehr) weitestgehend drogenfrei dahin vegetieren; Aber der ganze Sauladen (Staat, Gesellschaft) wäre vermutlich ohne Drogen, insbesondere Alkohol, sofort am Ende.

  3. Ich weiß bald nicht mehr, was ich zu dem Wahnsinn sagen soll. Vorgestern kam ich an einem Dritte-Welt-Laden mit Klamotten und Schmuck vorbei, der draußen einen blau-gelben Ukraine-Aufsteller platziert hatte. Beinahe wäre ich geplatzt, in den Laden marschiert und hätte denen mal gesagt, was sie da eigentlich tun. Ich hatte auch Lust, gegen den Ständer zu treten. Aber ich bin ja zivilisiert…

    1. Ich hätte ihn in diesem Fall mit voller Wucht in den Laden geworfen.
      Hab ich bei uns schon 2 Mal bei uns im Testzentrum gemacht.
      Das sind auch die einzigen Gelegenheiten, wo ich auch immer eine Maske trage. ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

9 × = 18