Coronoia: Die Pathologie der (neuen) Normalität

Einer umfangreichen Buchspende zu Beginn diesen Jahres ist es zu verdanken, dass ich mir in diesem Sommer am See auch ein paar „Klassiker“ zu Gemüte führen kann. Die Werke von Erich Fromm stehen auch schon ewig auf meiner Liste; von dem ich bislang nur einzelne Video-Auszüge aus Interviews und den ein oder anderen (auch hier aufgegriffenen) Aufsatz gesehen und gelesen habe. Schon vom Titel her passt das Buch „Die Pathologie der Normalität“ in diese vollkommen kranke „Neue Normalität“, wie die Filtertüte auf das Gesicht eines seine Geisteskrankheit für den Inbegriff von (Volks-)Gesundheit haltenden Coronoikers.

Das im Ullstein-Verlag erschienene Buch enthält ein Vorwort von Rainer Funk und ist in der vorliegenden Form eine Zusammenstellung von vier (transkribierten) Vorlesungen, die der Philosoph und Psychoanalytiker Erich Fromm im Jahr 1953 über „die Pathologie der Normalität des heutigen Menschen“ hielt. Des weiteren enthält es eine Vorlesung aus dem Jahre 1962 über das „Verständnis von seelischer Gesundheit“. Den dritten Teil bildet ein Aufsatz über die „Humanistische Wissenschaft vom Menschen“ aus dem Jahre 1957. Abschließend befasst sich Fromm mit der Frage, ob der Mensch von Natur aus faul sei. Das Buch enthält ein Literaturverzeichnis als auch ein Personen- und Sachregister.

Die Kranken, das sind die Gesunden. Und die Gesunden, das sind in Wirklichkeit die Kranken.

So lautet die zentrale, auf der Rückseite des Buches zitierte These Fromms. Nun muss man sich vergegenwärtigen, dass Fromm sich im Wesentlichen auf die Zeit um die 50er und 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts und damit die Phase der weiteren Intensivierung der kapitalistischen Produktionsweise bezieht. So etwas wie die „Neue Normalität“ hätte er sich wohl in seinen finstersten Alpträumen nicht vorstellen können.

Ich persönlich vertrete die Ansicht, dass das, was in den letzten Jahren geschehen ist, mit einer kognitiv und emotional; also psychisch „gesunden“ Bevölkerung niemals möglich gewesen wäre. Ähnlich äußert sich auch regelmäßig der Psychoneuroimmunologe Prof. Dr. Dr. Christian Schubert, welcher die diffusen Ängste nach mehreren Jahrzehnten neoliberaler Umerziehung der Menschen zu jederzeit wegrationalisierbaren „Kostenfaktoren“ als wesentlichen Grund dafür ausmacht, warum die überwiegende Masse die „Neue Normalität“ ohne jeden Widerstand, wenn nicht gar regelrecht dankbar angenommen hat.

Wie gesagt; die Entwicklungen der vergangenen 2,5 Jahre haben meiner Meinung nach eine stabile Basis, von welcher Erich Fromm in seinem Buch wesentliche Teile ausführlichst beschreibt. Schon lange vor 2020 war unsere (spätpandemisch-dekadente) „Gesellschaft“ im Wesentlichen vollständig atomisiert. Den Menschen fehlte ein tieferer Sinn im Leben, der über das Lohnarbeiten, Produzieren und Konsumieren hinausging. Viele rotierten bis zur (immer späteren) Rente in ihren Hamsterrädern; wenn sie der Stress und die Monotonie ihrer aufgehübschten Sklavenarbeit nicht schon vorher in die Kiste brachte.

Fromm geht detailliert auf die Entfremdung des Menschen von sich selbst ein; und damit auch der Entfremdung in der Sprache, Politik, Wissenschaft als auch der Liebe. Er beschreibt, wie (leere, künstliche) Sentimentalität das Bedürfnis nach echten Gefühlen kompensiert. Wie sich eine lähmende Langeweile breitmacht, die vorwiegend mit Konsum betäubt wird (Seite 51).

Wir sind zu Konsumenten von allem geworden. Wir konsumieren Wissenschaft, Kunst, Vorträge, Liebe. Die Haltung hierbei ist immer die gleiche: Ich zahle und ich bekomme etwas dafür, (…).

Natürlich kann man sich so eine „Langeweile“ auch mit einer gigantischen Schock-Strategie wie z. B. einer „Pandemie“ zunutze machen; indem man den Menschen einen (unsichtbaren) Feind gibt. Sie zu Helden stilisiert, wenn sie zu Hause auf dem Bett Chicken Wings fressen und Playstation spielen. Man kann den Menschen so (zumindest für eine Weile) wieder einen „Sinn“, einen „Inhalt“ im Leben geben; insbesondere unter Zuhilfenahme eines (pervertierten) Surrogats von „Solidarität“.

Fromm fragt, was unter welchen Umständen in der Gesellschaft als „Gesundheit“ (oder eben „Krankheit“) gilt und was nicht. Narzissmus, Entfremdung und Nekrophilie (er meint damit in erster Linie ungerechtfertigte Feindseligkeit) seien seiner Meinung auf dem Weg zu einer neuen Wissenschaft über den Menschen zu überwinden. Heute kämen wohl noch die Mysophobie, welche ein perfektes Beispiel für eine Umkehrung einer einstmaligen psychischen Erkrankung in völlig „normales Verhalten“ darstellt, als auch die Verobjektivierung des Menschen zu einer todbringenden Virenschleuder (also eines Gefährders) hinzu.

Apropos. Über „die Wissenschaft“, welche in diesen Zeiten zunehmend zur szientistischen Religion mutiert, äußert sich Fromm in seiner vierten Vorlesung im Jahre 1953 folgendermaßen (Seite 85):

Der Durchschnittsmensch von heute ist zu einem Konsumenten von Wissenschaft geworden. Er erwartet, dass die Wissenschaft alles weiß, so daß die Lektüre der Zeitung für ihn die gleiche Funktion hat wie früher der Gang zur Kirche. (…) Man glaubt, die Wissenschaftler seien die Hohepriester der Wissenschaft, die eine totale Gewißheit über die Welt haben.

Wenn man sich das weiterhin vollkommen irrationale Verhalten vieler Zeugen Coronas und ihrer nicht minder gestörten Hohepriester, die uns bereits in der gewohnt infantilen Weise für „O bis O“ das Aufziehen von „Winterreifen und Schneeketten“ angekündigt haben, vergegenwärtigt, muss man die zentrale These Fromms leider vollständig bestätigen. Die „Neue Normalität“ ist pathologisch.

Eine vollkommen den Verstand verloren habende, schlicht hochgradig geistesgestörte „Gesellschaft“ erkennt selbst nicht, dass sie im wahrsten Sinne des Wortes krank ist. Die Verrückten bestärken sich darin, nicht verrückt, sondern normal zu sein. Sie leiden nicht unter Realitätsverlust – sie genießen ihn. Was wiederum die wenigen, welche nicht Opfer dieses Mentizids wurden, förmlich „verrückt“ werden lässt.

Ullstein Taschenbuch | 224 Seiten.


Siehe auch

Coronoia: Ungehorsam

Coronoia: Selbstdemütigung


Aktuelle Empfehlungen

  • Ist Karl Lauterbach nur (geistig) krank oder ein totalitäres Monster? | Clemens Heni | Kommentar: Klabauterbach leidet nicht unter Realitätsverlust, er genießt ihn.
  • 🚨 Breaking: 4x vaccinated US Defense Secretary Lloyd Austin infected with Covid for the second time this year 🤡 | @DrEliDavid.
  • 🚨 Breaking: Pfizer CEO who said this 👇 a year ago, just tested positive for Covid 🤡🤡🤡🤡 | @DrEliDavid.
  • Lauterbachs Paxlovid®-Tweet – ein Bärendienst für die evidenzbasierte Medizin | ÄrzteZeitung.
  • Lauterbach und der CEO von Pfizer mit den gleichen Tweets. Beide 4x geimpft. Beide leichte Symptome, beide schlucken Paxlovid. (…) | @propaganda_nerd | Kommentar: Brought to you by Pfizer.
  • Hallo @1FSVMainz05 könnt ihr das bitte erklären: | „Alle Kinder müssen eine Maske (medizinische oder FFP2) tragen, sobald sie das Untergeschoss betreten. Die Maske darf auch zum Einlaufen nicht abgenommen werden.“ | @prof_freedom | Kommentar: Kinderschänder.
  • BVerfG entscheidet über Verfassungsbeschwerden: Ist die Masern-Impfpflicht verfassungswidrig? | LTO.
  • Erste OLG-Entscheidung: Aufnahmen von Polizeieinsätzen sind strafbar | LTO | Kommentar: Furchtbare Juristen stützen wieder mal den Willkür-Polizeistaat. Büttel haben m. E. keine Persönlichkeitsrechte.
  • „Wenn die ideale Haltung eines Menschen ein gewisses Maß überschreitet, dann ist Misstrauen völlig am Platze“ | Nachdenkseiten.
  • Gasumlage von 2,4 Cent pro Kilowattstunde ab Herbst | Deutscher Bundestag.
  • WEF-Herrschaft bröckelt: Neuseelands Ardern vor Abwahl | tkp.at.
  • Kommentar zum Bericht der Evaluationskommission vom 30.6.2022 nach § 5 Abs. 9 IfSG (Teil 2) | Netzwerk KRiStA.
  • „In Finnland herrscht Amnesie“ | Multipolar.
  • Antwort an @aya_velazquez und @nichtohneuns | Null Respekt, Null Empathie, Null selber Denken, nur Regeln befolgen. Gut, daß sie nicht bewaffnet war… Ich frage mich nicht mehr, wie Diktaturen entstehen können. | @punktpreradovic | Kommentar: Die Banalität des Bösen. Ein Volk von Eichmännern und -frauen. Und der schuldigen Masse, die auch hier wieder mal das Maul hält.
  • What is happening with the birthrates? | @PeterSweden7 | Kommentar: Inferno.
  • Ein (Werbe-)Film, in dem das Land @rlpNews seine politischen Entscheidungen zu #Corona erklärt. Der richtige Ort dafür wäre der Gerichts- und nicht der Kinosaal. In unseren Verfahren wurden bislang so gut wie keine aussagekräftigen Akten vorgelegt. | programmkinos-mainz.de | @jeha2019 | Kommentar: E. Bernays (und J. Goebbels) wären stolz.
  • Antwort an @prof_freedom | Das teure Kapital muss vor den Virenschleudern beschützt werden 😵‍💫 | @jens_140081.
  • Die Fake-News-Einheitsfront | Jens Bernert | Rubikon / apolut.
  • Gasumlage: Linke rufen zu Protesten auf | Telepolis.
  • BAG legt EuGH vor: Ist Corona-Quarantäne ohne Infektion Urlaub? | LTO | Kommentar: Die furchtbaren Juristen legen nur die allerwichtigsten Sachen dem EuGH vor!
  • BayVGH: Pauschale Isolationsanordnung für Kontaktpersonen rechtswidrig | Kanzlei Bögelein & Axmann.
  • Stellungnahme des Hausärzteverband Hessen zum #IfSG. // @welt | @Tim_Roehn.
  • Brandburg startet tatsächlich mit #3G an #Schulen!! | Unfassbar! | „In den Wochen nach den Sommerferien gibt es eine dreimalige Testpflicht an Schulen. | #Geimpfte und genesene Schüler, Lehrkräfte und anderes Schulpersonal sind von der Testpflicht ausgenommen.“ | @p3likaan | Kommentar: Ihr hättet diesen (also den dritten!) Sommer (in Folge) dieses Regime beseitigen können. Jetzt jammert ihr wieder rum. Es langweilt allmählich.
  • JUST IN – Quadruple vaccinated Jill Biden infected with COVID. | @disclosetv.
  • (periphere Notate): Hitze, Nazis, Lockdown? Fast schon egal. | Michael Sailer.
  • Antwort an @derspiegel | Gegner ? Was ist das denn für ein journalistischer Unfug in diesem Zusammenhang ? Es geht in unserem Rechtsstaat schlicht darum, ob die SARS-CoV-2-Basisschutzmaßnahmenverordnung des Landes Berlin eingehalten wurde oder nicht. Zumindest gibt es daran erhebliche Zweifel. | @ChanasitJonas.
  • Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer und Sozius | (…) unangemessener Motorradkleidung (…) | PD Pirmasens | Kommentar: Victim Blaming geht also auch bei Motorradfahrern.
  • Berliner Polizist: „Ich mach’ da nicht mehr mit“ | ViER | Kommentar: Nicht nur ein Job.
  • Neues zur Causa Cum-Ex Scholz | F. Däblitz.
  • Freispruch vor dem Amtsgericht Frankfurt wegen angeblichem Gebrauch eines falschen Maskenattests gemäß § 279 a.F. StGB | RAin Ringeisen.
  • Joe Biden entered the room to sign the bill. | Took off his mask. | Coughed into his hand | Signed the bill. | Gave the pen to Manchin. | Put his mask back on. | Shook hands with everyone in the room. | @greg_price11.
  • „Denker ohne Gedanken“ – so bezeichnete Bourdieu diejenigen, die Medien gerne zu Wort kommen lassen. „Die wesentliche Funktion dieser Denker ohne Gedanken ist es, glauben zu machen, sie hätten welche und so die Leere in der politischen und intellektuellen Debatte zu erzeugen.“ | @KlocknerMarcus.
  • Wow. Das ist tatsächlich der offzielle Twitter-Account vom Bundesministerium für Wirtschaft… . Also der Unterhaltungscharakter der Tweets, so fair sollte man sein, ist nicht so schlecht. Aber im Hinblick auf das Niveau..hm, wie soll man sagen? Vlt. so: Nehmen die dort was? | @KlocknerMarcus | Kommentar: Haltet den Dieb!
  • Nordrhein-Westfalen unterliegt in Rechtsstreit um Corona-Soforthilfen | Beck.
  • „Totimpfstoff“ einmal ganz (sur)real betrachtet | QPress.
  • Generalstaatsanwaltschaft: Kein Verdacht gegen Scholz wegen Cum-Ex | Beck | Kommentar: Bananen-„Rechtsstaat„.
  • Der RBB hat 16 Anwälte aus 4 Kanzleien engagiert,die bei der Trennung von Luxus-Intedantin Schlesinger helfen sollen. Geschätzte Kosten für die Gebührenzahler:20000 € pro Tag,eine halbe Million € im Monat! | @ManfredHollenb4 | Kommentar: Das Geld ist ja nicht weg, es hat nur ein anderer. Im Ernst: Wofür bezahlt der Saftladen eigentlich seine Hausjuristen?
  • … Wir brauchen kein neues Infektionsschutzgesetz!!! | Wir brauchen die sofortige Aufhebung aller Maßnahmen und die Rückkehr zur Normalität! | !!!CORONA IS OVER!!! | #GesetzDerSchande | @Jane_Banane__.
  • Sucharit Bhakdi | NARRATIVE by Robert Cibis | OVALmedia.
  • Wie delegitimiert man den Staat? | Michael Sailer.
  • Das “Framing” kommender Antikriegs- und Sozialproteste als “verfassungsfeindliche Aktivitäten” läuft auf Hochtouren | Nachdenkseiten.
  • Wie denkt Russland? | KaiserTV.
  • «Es braucht noch den einen oder anderen Stricker, Rimoldi oder Caimi» | Transition News.
  • Verfassungsbeschwerden gegen Masern-Impfpflicht erfolglos | Beck | Kommentar: Wie überraschend, die gänzlich Ungeeigneten haben den Faschismus der Mitte durchgewunken. Unverhältnismäßigkeit ist die neue Staatsdoktrin. Dieses Land ist komplett verloren.
  • COVID-19-Impfstoffe: Mikroskopische Untersuchungen | Bastian Barucker.
  • „Größenordnung möglicher zukünftiger staatsfeindlicher Proteste derzeit nicht seriös prognostizierbar“ | Corona Doks | Kommentar: Ja, ich bin ein Feind faschistisch-totalitärer Staaten.
  • Die Kriegstreiber – Macht-Psychopathen gegen die Menschheit | Fassadenkratzer.
  • Vor der “Impfung” waren sie gesund” – Ein Buch von Andrea Drescher. Rezension | Frische Sicht.
  • Der instrumentalisierte Suizid | Roberto J. De Lapuente | Rubikon.

4 Gedanken zu „Coronoia: Die Pathologie der (neuen) Normalität“

  1. Wo ist denn dein letzter Artikel zur Misanthropie geblieben? Ich wollte darauf und auf Kommentare antworten und tat es nur deshalb noch nicht, weil ich die Zeit dafür noch nicht hatte und auch erst meine Gedanken sortieren musste.
    Was hat dich denn dazu veranlasst, diesen Beitrag, dem ich – leider – weitgehend zustimmen konnte, zu entfernen? Oder wurde er gelöscht? Ich kann diesen Kommentar nicht absenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

40 ÷ = 5