Coronoia: »Das ist so lustig«

Ganz viele der hiesigen #Querdenker halten sich wirklich für genauso verfolgt und genauso mutig wie die Demonstranten in #China. Das ist so lustig.

Nikolaus Blome über seinen Twitter-Account am 30.11.2022.


(…) Das Geschäft des Journalisten (…) ist es, die Wahrheit zu verdrehen, unverblümt zu lügen, sie zu pervertieren, zu schmähen, zu Füßen des Mammon zu katzbuckeln und das eigene Land und Volk für sein tägliches Brot zu verkaufen, oder, was dasselbe ist, für sein Gehalt. Ihr wisst es und ich weiß es; Was für ein Unsinn, einen Toast auf die ‚Unabhängigkeit der Presse‘ auszubringen! Wir sind Werkzeuge und Dienstleute reicher Männer hinter der Bühne. Wir sind Hampelmänner. Sie ziehen die Fäden und wir tanzen. Unsere Zeit, unsere Fähigkeiten, unser Leben, unsere Möglichkeiten sind alle das Eigentum anderer Menschen. Wir sind intellektuelle Prostituierte.

John Swinton (1883); aus meinem Beitrag über die Pressefreiheit.


Siehe auch

  • Rigide Corona-Politik: „Querdenker“-Proteste in China? | Telepolis.
  • Wie 1989: Sie haben Alte bis zum Tod eingesperrt, Kinder im Schnee gejagt, Demonstranten zusammengeschlagen, Psychokrieg gegen die Bevölkerung geführt und Ungeimpfte ausgegrenzt. | Und jetzt behaupten sie: „Es waren nur leichte Maßnahmen. Wir lieben Euch doch alle!“ | @SHomburg.
  • 2/2 | “Der UN-Menschenrechtsexperte, Nils Melzer, diagnostiziert Deutschland ein Systemversagen. Berichte über Polizeigewalt bei Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen hätten Melzer bereits 2021 aufgeschreckt. Die B-Regierung habe „bedenklich“darauf reagiert. | @rosenbusch_ | Kommentar: Wie Bluthunde, die man von der Kette ließ. Und ich meine damit nicht die Hunde.
  • Never forget what they did in the name of science 🇳🇱 | @DrEliDavid.
  • #NoCovid #EuropäischeUnion #Steinmeier #Tagesthemen | @mz_storymakers | Kommentar: Versuchter Mord per Wasserwerfer.
  • This isn’t China. | And as world governments and their controlled media condemns the Chinese governments reaction to lockdown protests, they want you to forget they all did the same!.. with full support from the paid media. | Never forget they did this! | @BernieSpofforth.
  • Auch nicht China: | Australien 2021, wie die Polizei einen Impfpass- und Lockdown-Protest attackierte und dann wahllos mit Gummi auf eine Menschenmenge voller Frauen und Kinder schoss. | Keine Regierung hat sie verurteilt, Medien haben nicht berichtet. | @rosenbusch_.
  • Wieder erreichen uns schreckliche Bilder vom tapferen Kampf freiheitsliebender Bürger gegen das strikte Test- und QR-Regime der Regierung in der derzeitigen Corona-Herbstwelle. | Dank an die @tagesschau für ihre eindeutige Haltung in der Berichterstattung! | @tomdabassman.
  • Justin Trudeau on the anti-lockdown protesters in China: | “Everyone in China should be allowed to express themselves.” | He didn’t allow his own citizens in Canada to do the same. He closed their bank accounts. Gargantuan hypocrisy. | @JamesMelville.
  • Gute Demo, böse Demo: Der Medienhype um die Corona-Proteste in China | Anti-Spiegel.
  • Bitte noch chinesisch untertiteln, danach Freigabe für Peking. | @argonerd.
  • Antwort an @jenniferzeng97 | This wouldn’t happen if people could defend themselves against tyrannical governments… | @chair_this | Kommentar: Hart! Die Schafe bleiben aber lieber „friedlich“; bis sie selbst in den Tod stürzen. Auch die Chinesen werden sich ihres Regimes nicht gewaltfrei entledigen können.
  • China: Einwohner revoltieren gegen ide Maßnahmen im Bezirk Haizhu in Guangzhou. Zahlreiche Polizisten vor Ort, um den Protest u.a. mit Tränengas aufzulösen. | @rosenbusch_.
  • Antwort an @a_nnaschneider | Man muss wohl Chefreporterin Freiheit sein, wenn man Leute die holocaustrelativierend, mit Nazis zusammen auf Stadtplätzen stehend, auf eine Stufe stellt mit Leuten die brutal unterdrückt werden? | @TheGreenRobin2 | Kommentar: Wow! Die nur noch als vollkommen geistesgestört zu bezeichnende Meute unter dem Faden von Anna Schneider belegt meine These, dass diese Menschen sich ausschließlich an Antagonisten reiben müssen, weil sie sich andernfalls nicht selber einreden könnten, „die Guten“ zu verkörpern.
  • Dieses brillant gemachte Video wurde von den Twitter-Zensoren auf Basis der alten Richtlinie zu „Covid Misinformation“ stets sofort nach dem Posten gelöscht, obwohl ausschließlich seriöse Medien zitiert werden… | Entlassen wir es in die Freiheit! | @holmenkollin.
  • Bilder vom Christopher Street Day am Juni/Juli 21. Eine Woche später wurden maßnahmenkritische Demos mit dem Verweis auf „Infektionsschutz“ abgesagt. | Gerichte haben das problemlos mitgemacht. | @FrankfurtZack | Kommentar: Furchtbare Juristen.
  • This wasn’t China. It was Melbourne, Australia, in October 2021. | @JamesMelville | Kommentar: „Auch die rechten australischen Nazi-Querschwurbler wurden nicht verfolgt und waren alles andere als mutig!“
  • Antwort an @NikolausBlome | Ganz viele der hiesigen Hofschranzen halten sich für Journalisten. Das ist so lustig. | @EddyMerkury.

Coronoia: Fingerzeige

Coronoia: Die Bevölkerung als Feind

Coronoia: Potemkinsche Haltung


Aktuelle Empfehlungen

  • Aber nein, niemand wollte den irren #NoCovid-Wahn wie in #China in #Deutschland und der #Schweiz umsetzen. Wirklich niemand! #Eckerle (…) | @mz_storymakers.
  • Antwort an @dtrickb | In Italien kenne ich sowas nicht. Da ist man partnerschaftlicher im Straßenverkehr und es läuft prima, auch bei den oft engen Straßen in der Innenstadt. | @Falco28127874 | Kommentar: Oh ja, wenn ich mit einem Wort beschreiben müsste, wie man in Italien Auto fährt, dann wäre es sicherlich „partnerschaftlich“.
  • Jedes Unrechtsregime in der Menschheitsgeschichte hatte seine willfährigen Intellektuellen, die das Unrecht legitimierten, es zur Moral, zur Notwehr oder zu „Wissenschaft“ verklärten. | Ein #Ethikrat, der sich in der Krise so gehen lässt, muss gehen. ethikrat.org | @holmenkollin.
  • Es ist ungeheuerlich zu behaupten, Frau #Buyx hätte für ihre regierungstreue Arbeit während der Pandemie in irgendeiner Weise Geld bekommen. #Ethikrat | @LViehler | Kommentar: Die Spar-Buyxe.
  • Lockdown-Folgen: Auch der Ethikrat lag falsch in der Pandemie | Telepolis.
  • 2020 war ein gutes Jahr für #TeamWissenschaft | @LViehler.
  • Der isolierte Westen | Von Felix Feistel | apolut.
  • BREAKING: Twitter has stopped enforcing its COVID-19 Misinformation Policy as of November 23rd. | This policy was used to silence people across the world who questioned the media narrative surrounding the virus and treatment options. | A win for free speech and medical freedom! | @drsimonegold.
  • COVID-19 Misinformation | Twitter.
  • Musk-Übernahme: Twitter lässt Fake News zu Corona online | tagesschau.de #Twitter #ElonMusk #Corona | @tagesschau | Kommentar: Alter! Miniwahr im Endstadium! Fuckdacheggah!
  • Antwort an @tagesschau | Zum Glück gibt es so etwas nicht in Deutschland. | @rampizapp.
  • Oberstes Gericht in Polen: Regierungskritischer Richter darf wieder Urteile sprechen | LTO | Kommentar: Da kann der Weimarer Richter Dettmar ja evtl. noch nach Polen auswandern?
  • @SHomburg geht juristisch gegen den „Schwarzwälder Boten“ vor.
  • JEDER ist potentieller Überträger. Es gibt kein Recht, andere zu gefährden. Auch nicht für Kinder. | Die meisten Kinder fühlen sich durch Masken oder Tests überhaupt nicht gestört und machen super mit! Wenn nicht , haben eher die Eltern das Problem. | @holmenkollin | Kommentar: Scharfe Offenbarung.
  • WM-Spiel USA gegen Iran – USA töten iranischen General | Blauer Bote.
  • Der Elefant im Konferenzzimmer: Die Früchte der Lockdown-Politik: massive Übersterblichkeit im Jahr 2022 | Clemens Heni.
  • Flashback: Tweet von Januar 2021, in dem ich #ZeroCovid massiv kritisierte. Kurz danach erfolgte mein Rauswurf aus dem Bayr. Ethikrat. | @chluetge.
  • Antwort an @chluetge | #ZeroCovid ist die einzige Möglichkeit Menschenleben und die Wirtschaft gleichzeitig zu schützen. | @thinktank197 | Kommentar: Exemplarisches Beispiel aus dem älteren Thread von C. Luetge.
  • Hirnschädigung nach Impfung – Wie Hinterbliebene um Aufklärung kämpfen | Umschau | MDR.
  • Hierzu auch Jessica Hamed.
  • Geldstrafe für 28-Jährigen wegen Krawallen am Reichstagsgebäude | Beck | Kommentar: Ach ja, der berühmte „Reichstagssturm“! 😀 Hat man jetzt ein Bauernopfer gefunden?
  • Verurteilung wegen Landfriedensbruchs: Geldstrafe nach Krawallen am Reichstagsgebäude | LTO | Kommentar: Der Beitrag fängt schon mit der Lüge an, es hätte sich bei der obskuren, vom Verfaschungsschutz betriebenen Bühne direkt vorm Reichstag um eine „Querdenken“-Demo gehandelt.
  • Rätselraten ohne Ergebnis? | Hintermbusch.
  • Exodus «des Widerstands» | Martin Lejeune.
  • Bigotter geht es kaum noch | Peds Ansichten.
  • War der Holodomor ein Genozid? | Anti-Spiegel.
  • Die Bundesregierung will den Fachkräftemangel durch gezielte Einbürgerung nach Punktesystem bekämpfen, während seit Jahren Millionen von Menschen einfach so unsere Grenze überschreiten, ‚hallo ich bins‘ sagen und volle Stütze bekommen. | @tomdabassman | Kommentar: Ach Tom, lass das mit deinem platten neoliberalen Rechtspopulismus doch einfach mal sein? Oder willst du doch grüne (von unwerten Ausländern freie) Zonen?
  • Antwort an @tomdabassman | Wundert mich nicht daß der sich eine andere sucht | @HorstSchifter.
  • @argonerd | Kommentar: Vier Jahreszeiten, Klabauterbach-Edition.
  • „Karl, steck Dir Deine Impfe in den Arsch!“ – Lauterbach scheitert mit Strafanzeige gegen sächsische Montagsspaziergänger. | Das Amtsgericht Borna stellte fest, dass die Äußerung nicht strafbar ist. (Az: 1 Ds 608 Js 11253/22). | @FranzBranntwe10.
  • Alarmierend & schockierend: Forbes berichtet, dass #Pfizer einen #RSV-Impfstoff entwickelt, der ungeborenen Kindern noch während der #Schwangerschaft verabreicht werden soll. | @wolff_ernst.
  • #OneLove to rule them all … | BBTalk.
  • Vergesst niemals wer #ZeroCovid auch in Deutschland gefordert hat! (…) | @TimRealityDE.
  • Ungeimpfte zu Unrecht beschuldigt? | MDR.
  • Antwort an @jeha2019 und @mdrde | Auch hier wird insinuiert, bei Transmissionsschutz könnte Ausgrenzung in Ordnung sein. | Das Grundproblem, dass Ausgrenzung von Menschen niemals ethisch zu rechtfertigen sein kann, wird auch in diesem Artikel nicht erfasst. | @PorscheMascha.
  • Mal wieder Querdenker-Narrative beim ÖRR, natürlich aus den Querdenker-Hotspots. | Revisionismus im Gange. | @talentlatent | Kommentar: „Querdenker-Narrative“.
  • Christian Drosten: «Arbeiten wir daran, unsere eigene Verschwörungstheorie zu widerlegen?» | Freischwebende Intelligenz.
  • Der Ukrainekrieg für Dummies | Ständige Publikumskonferenz.
  • Verhinderte Lauterbach-Entführung: Verdeckter Ermittler in Planung involviert | Berliner Zeitung.
  • Auf einmal kennt man das Vermummungsverbot wieder – habe ich der Polizei in Köln schon mehrfach versucht zu erklären, aber die rechtstaatliche Ausbildung hat inzwischen offensichtlich Mängel bei den Kollegen!!! | Gordon Pankalla | Kommentar: War das nicht schon immer ein Vermummungsgebot?
  • „Nach unseren Regeln“: Von Meinungsfreiheit und Meinungshoheit | Telepolis.
  • In San Francisco dürfen Roboter bald töten | RT DE | Kommentar: Skynet gefällt das.
  • Zahl rechtskräftig Verurteilter 2021 weiter gesunken | Beck.
  • Vorrang missachtet – Pedelec-Fahrer verletzt | PP Rheinpfalz | Kommentar: Raaadwäääge sinn‘ sischäää!
  • Stadt Wien sendet „lustige“ Gewaltvideos gegen Booster-kritische Bürger | Blauer Bote.
  • Minister: Teil der Corona-Bußgelder sollte zurückgezahlt werden | BR | Kommentar: Die meisten werden nix zurückkriegen; von diesem Clown-„Rechtsstaat„. Steht sogar im Artikel.
  • Bilder sagen mehr als tausend Worte. Achtet mal auf den Gesichtsausdruck von @alena_buyx in den letzten 5 Sekunden. | @prof_freedom | Kommentar: Herr Klundt sollte allen Mitgliedern des „Ethikrates“ rechts und links eine scheuern.
  • JUST IN – Police conducted 91 house searches and interrogations across Germany today over „hate postings“ on the Internet. | @disclosetv | Kommentar: Menno, bei mir waren sie schon wieder nicht; bin wohl wirklich irrelevant? Oder ist mein Hass auf die Menschen immer noch nicht groß genug?
  • „In der Mail heißt es, das Gemeinschaftsklinikum habe finanzielle Probleme und sei nicht in der Lage, den vollen Betrag an Weihnachtsgeld auszuzahlen.“ | Vielleicht sollten wir ein bisschen klatschen? Herr #Lauterbach? | swr.de | @rosenbusch_ | Kommentar: Zumindest der überwältigenden Mehrheit der Gespritzten geschieht das ganz recht. Mein Mitleid ist alle. Sie werden auf die eine oder andere Weise für ihre Blödheit bezahlen.
  • EU-Kommission bestätigt 100.000 tote ukrainische Soldaten und löscht das Video | Anti-Spiegel.
  • Der Fall Hannah | MWGFD.
  • Wie Karl Lauterbach für Chaos in der Gesundheitspolitik sorgt | Telepolis.
  • Januar 2020: Die Öffentlich-Rechtlichen erklären uns, die Corona-Pandemie sei eine rechte Verschwörungstheorie und Meldungen dazu nur Panikmache. Kurz darauf propagiert der ÖRR Ausnahmezustand und trommelt für immer neue Maßnahmen – bis heute. | @Hirnschluckauf | Kommentar: Noiäh Ährkähnndnissäh!
  • 🇯🇵Dr Masanori Fukushima, Professor Emeritus at Kyoto University, warns about vax harms to the Ministry of Health: | „You are ignoring science! It’s a disaster. You spend billions on the vaccine & force people to inject it…due to the vax, natural immunity has been suppressed“ | @Xx17965797N.

7 Gedanken zu „Coronoia: »Das ist so lustig«“

  1. Einer der Gründe warum ich Twitter meiden würde, das hat nix mehr mit seelischer oder intellektueller Gesundheit zu tun was da stattfindet und sowas kann da auch nicht gedeihen, weil es reine Echtzeit ist ohne Zukunft und Vergangenheit, eine Dauerschleife- und Konditionierung eben. Wie Clockwork Orange mit aufgetackerten Augen. Weiß auch nicht was sich Personen wie Prof. Homburg oder Aya Velasquez davon erhoffen mittel- bis langfristig, entweder sind die sehr naiv, selber Twitterabhänigig oder schlimmeres. Bei Letzterer wäre ich sehr skeptisch, ob ihrer „Enthüllungen“ gegenüber dem Corona-Ausschuss, dass das Totalversagen der linken Partei der sehr viel größere Elefant im Raum ist der echten Widerstand blockiert in diesem Land, wird dagegen von ihr garnicht hinterfragt. Die Basispartei und den CA kennen dagegen so gut wie keiner. Vor 2-3 Jahren hat Sie nach eigener Aussage selber noch die Grünen gewählt, schon erstaunlich wieviel Gewissheit und Sendungsbewusstsein viele auf Twitter haben…

    1. Twitter ist eine Pest – und ich wäre froh, wenn es nicht die Bedeutung hätte, die es leider hat; denn dann bekämen Blogs wie meiner wenigstens ein wenig mehr Aufmerksamkeit. Die meisten gehen dahin, wo sie sie die am einfachsten bekommen. Ich nicht.

      „Die Linke“ ist schon seit Jahren verloren; da kann auch eine Aya V. oder sonst irgendwer nix (mehr) dran ändern.

      Und natürlich kann man den Focus Einzelner immer kritisieren, aber jeder von uns hat halt nun einmal einen anderen, der sich im Laufe der Zeit stetig verändert.

      1. ich wäre froh, wenn es nicht die Bedeutung hätte, die es leider hat

        Es hat sie nicht. Manche denken nur, es sei so bzw. das wird einem eingetrichtert, und ausgerechnet die Politik richtet sich dann leider auch danach. Es sind m. W. nur ca. 3% der Bevölkerung, die sich dort verlustieren. In meinem Freundeskreis ist nicht nur niemand dort, es liest auch keiner, was da veröffentlicht wird. Nie. Mir scheint das eine ziemliche Politiker- und Journalistenblase zu sein.
        Wahrscheinlich täte man wirklich besser daran, das Ding komplett zu ignorieren (auch wenn dort zuweilen gute, ironische und erhellende Informationen zu haben sind).

        1. Das liegt aber auch daran, dass die überwiegende Masse zu überhaupt nichts eine wirkliche Meinung hat und sich generell aus dem „Diskurs“ raushält. Oder auch gar keine Zeit dafür hat. Dann erlangt eben die woke Laptop-Class bei Twitter automatisch eine größere Bedeutung, als sie eigentlich haben dürfte. Man kann es auch verdammen, dass sich Massenmedien und Politik an solchen „Medien“ wie Twitter (früher war es überwiegend die Bild) orientieren bzw. diese ja auch gezielt zur politischen Steuerung der Massen nutzen; das heißt aber nicht, dass sie keine Bedeutung hätten. Ich habe ja auch wiederholt geäußert, dass gerade die Panik-Schockstrategie 2020 ohne diese „Medien“ niemals so gut funktioniert hätte.

          Auf der anderen Seite kann jeder (schon seit Jahren tätige) Blogger bestätigen, wie sehr das Bisschen an Aufmerksamkeit auf diesen wenigen, gigantischen Plattformen konzentriert wurde (das siehste auch an den verhältnismäßig kleinen Followerzahlen bekannterer Blogs bei Twitter). Und wie der umgekehrte Herdentrieb zu Telegram zeigt, hat auch der „kritische“ Teil kein Interesse daran, das Internet wieder zu dezentralisieren (und somit zu demokratisieren).

          Ich finde die Aufregung, die seit dem Kauf von Twitter durch Musk herrscht, wirklich sehr interessant; da eben genau diese etablierte Zensur auch nur so eine gigantische Bedeutung erlangt hat, weil die Menschen vollkommen verlernt haben, dass man diese Apparate eigentlich gar nicht benötigt, um sich (frei) zu informieren. Man müsste sich eigentlich nur ein Lesezeichen setzen.

          Das wollen die Leute aber nicht; ich merke es ja als Blogger eben selbst. Und daher hat halt jeder 50-Follower-Account bei Twitter (oder Telegram) hat mehr Reichweite als ich.

  2. Der Oberwiderling Blome hat nicht nur mitgemacht, sondern macht weiter mit und setzt noch einen drauf. Bald habe ich wirklich keine Worte mehr für das, was gerade in diesem irren Land geschieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

8 × 1 =