Coronoia: Falschparken – Symbolbild

Für die Bürger der westlich von Pirmasens gelegenen Stadteile gab es ein kleines vorgezogenes Weihnachtsgeschenk; die allerdings noch nicht vollständig sanierte OD Winzeln (K 6) wurde wieder für den Verkehr freigegeben. Unter anderem wurde in der Gersbacher Straße nun auch das Parken neu geregelt; vor allem mittels aufgepflasterter Flächen auf dem Hochbord, als auch durch ergänzende Halteverbotsregelungen. Allerdings gibt es in Pirmasens ja noch „parallel“ das legendäre (Bundesrecht wie die StVO überlagernde) Landrecht, welches Autofahrern generell „erlaubt“, auf Gehwegen zu parken (wenn man denn als automobiler Übermensch wenigstens einen Meter Platz für das minderwertige Fußvolk lässt).

Nun habe ich mal wieder eine (ironische) Anfrage an das örtliche Ordnungsamt geschickt, in der ich genau dies infrage stelle. Wird man auch in der OD Winzeln weiterhin von Seiten der Ordnungsämtler genauso bemüht wegschauen, wenn dort wieder mal unzählige Karren teilweise oder komplett auf den Gehwegen abgestellt werden?

Wozu gibt man sich denn überhaupt noch irgendeine Mühe, dem Bürger im üblichen orwell’schen Zwie- oder Doppeldenk einzutrichtern, wie wichtig doch die Einhaltung (oder Aufstellung) selbst absurdester „Corona-Regeln“ sei – und man sogar Spaziergänger strafrechtlich verfolgen lässt; man sich aber auf der anderen Seite weiterhin „nicht der Willkür verdächtig“ machen wolle, indem man einfach mal konsequent die Bußgeldvorschriften der StVO anwendet?

Eben! Es wird auch in der Gersbacher Straße in Winzeln so weitergehen, wie ich es auch schon seit Jahren in der Bottenbacher Straße (östlicher Teil der K 6) gewöhnt bin; nicht nur vor der Sparkasse, sondern auch vor dem Zahnarzt schräg gegenüber und der größeren Wohnanlage. Jeder parkt seine fette Karre einfach dort, wo er will; solange er nicht den wichtigen Kfz-Verkehr, sondern „nur“ Kinder, Alte und Rollstuhlfahrer behindert bzw. gefährdet. Das galt im Prinzip übrigens auch während der Umleitungsphase; auf der gesamten amtlichen Umleitungsstrecke durch die Winzler Nebenstraßen bestand ein absolutes Halteverbot. Also zumindest theoretisch. Zumal ein Halteverbot ja eh nur für die Fahrbahn gilt.

Während ich das folgende Foto in der Bottenbacher Straße machte, schob gerade ein Mann einen Kinderwagen in Richtung Ortsmitte. Vermutlich musste der junge Vater über die Wiese oder auf die Fahrbahn ausweichen. Ich sehe dort quasi täglich Autos in exakt der selben Weise auf dem Gehweg parken; habe es aber hingegen in rund 20 Jahren noch nie erlebt (oder am Scheibenwischer ablesen können), dass das Ordnungsamt hier Knöllchen verteilt hätte. Anderweitig dokumentiert sind diese Zustände u. a. bei mapillary und google maps)

Zum allgemeinen Verfall des Rechtsstaats passt im Übrigen auch, dass nun im kommenden Jahr aufgrund der Sanierung des verbliebenen südlichen Abschnitts der Ortsdurchfahrt wohl auch tatsächlich noch exakt jene illegale Umleitung über einen nur geschotterten, nicht dem öffentlichen Verkehr dienenden „Wirtschaftsweg“ eingerichtet werden wird, die ich schon vor zwei Jahren verhindern wollte. Und weswegen ich dann mit dem MTB mehrere Minuten lang im Mief stinkender Kfz vor einer roten Baustellenampel versauern darf!

Legal, illegal, scheißegal!


Nachtrag 28.12.2022

Die beiden Karren standen dort übrigens heute (also zwei Tage später) immer noch.


Siehe auch

Coronoia: Querparker Klabauterbach

Coronoia: Gruppendenken


Aktuelle Empfehlungen

  • Frohe Weihnachten liebe Menschen, die ich hier kennenlernen durfte! Bei all dem Wahnsinn: Ihr rockt den Meinungskorridor mit viel Herz, Verstand und Stil – und es ist schön, zu wissen, dass es euch gibt! 🎄❤️‍🔥 | @aya_velazquez.
  • „Der Irrsinn ist bei einzelnen etwas Seltenes – aber bei Gruppen, Parteien, Völkern, Zeiten die Regel.“ | (Friedrich Nietzsche) | @dtrickb.
  • Ganz wichtiges Interview von Mimi Holstein mit der Sozialpsychologin Pia Lamberty. Sie gibt eine praktische Hilfe, wie man beim Weihnachtsessen in der Familie mit fanatischen Coronisten und Klimairren umgehen soll. | @tomdabassman.
  • German health minister prepares public for climate lockdowns using covid as a model….. | Source: t.me/STFNREPORT | @backtolife_2023.
  • Andacht zu Weihnachten und Silvester 2022 | (…) So weit voneinander entfernt sind wir ja nicht, aber man ist ja ständig im Alltag verhaftet, aber ich hoffe, dass wir mal bei angenehmem Wetter im Pfälzer Wald (Heimat!) unendliche Diskussionen führen könnten. (…) | polemica | Kommentar: Gerne; vielleicht organisiere ich im Mai oder Juni mal eine Art Treffen.
  • (1) Am 13.12. titelte @EBodderas in WELT: „Die falschen Horrorzahlen der AfD“. Am 23.12. schreibt sie: „Die Berechnungen, die der Statistiker Tom Lausen zugeliefert hatte, waren zwar korrekt, aber die Daten der KBV, auf die Analytiker Lausen gebaut hatte, waren es nicht.“ | @paul_schreyer.
  • Russland: Big Pharma, namentlich Pfizer, ist an der US-Biowaffenforschung beteiligt | Anti-Spiegel.
  • (periphere Notate): Schenkt euch den Überfluß! | Michael Sailer.
  • Wir müssen ins Gespräch miteinander kommen! | Alschner Klartext.
  • Der Weihnachtsmann hält seinen #Corona-Schutz aktuell. Er wünscht allen Menschen fröhliche und gesunde Festtage! | @BMG_Bund.
  • B&B #68 Burchardt & Böttcher. „Merry Crisis and a Happy New Fear?“ | ab 12 Uhr.
  • Prof. Werner Bergholz- Die Corona-Salafisten | Stein-Zeit.
  • Krise in Peru: Putschpräsidentin Boluarte entschuldigt sich wegen Aussage über tote Demonstranten | RT DE.
  • Der Putschist Guaido wurde von den eigenen Leuten abgesetzt | Anti-Spiegel.
  • 22 Memes to Help Get You Through Christmas | OffGuardian.
  • Edward Snowden: Corona Maßnahmen haben Ausspionieren von Bürgern normalisiert | tkp.at.
  • „Denn die eigentliche Revolution beginnt im Kleinen, mit dem Verhalten des Individuums.“ | rubikon.news 7/7 | @KlocknerMarcus | Kommentar: Ich mache das im Endeffekt mein ganzes Leben lang. Es bringt aber nichts, weil der große Rest es vorzieht, sich an seine (immerhin ein Mindestmaß an „Sicherheit“ versprechenden) Fesseln zu klammern. Am Ende landest du damit in der Gosse. 🙁
  • Februar 2021: Faithless-Sänger Maxi Jazz wirbt für Corona-Impfung – Dezember 2022: Maxi Jazz ist tot | Blauer Bote.
  • Weapons of Mass Destruction. Plötzlich und unerwartet.
  • Ist die Tür zu faschistoiden Ideen erst einmal aufgestoßen, kann man immer wieder auf dem niedrigsten Level Empörung erzeugen und fanatisierte Kleingeister hinter sich versammeln. | @spasskultur | Kommentar: Das ist aber nicht neu; das kenn‘ ich schon seit 20 Jahren von Fahrradhelm-Nazis.
  • Akten zeigen: Papst wusste von bevorstehendem Angriff Deutschlands auf die Sowjetunion | RT DE.
  • Ein Wort, nicht von dieser Welt | Publico.
  • They made women give birth alone. | They made people die alone. | They forced children to wear masks while playing outside. | They forced students, and soldiers, and workers to submit to multiple injections of an experimental drug. | There will be no amnesty. | @danielkotzin | Kommentar: Exakt.
  • Das ZDF versucht zu erklären, warum Dr. @wodarg nach dem 10.03.2020 dort nie wieder auftreten durfte. | Klappt irgendwie nicht so gut. | @tomdabassman.
  • Prof. Bhakdi berichtet über das verräterische Buch „Projekt Lightspeed“ der BioNTech-Gründer | corona-blog.
  • Bach und so | Neues vom Glöckner.
  • Pirmasens – Größere Schlägerei beim Quasimodo | PD Pirmasens.
  • Das Young-Global-Leaders-Programm des WEF ist ein Projekt der CIA | Anti-Spiegel.
  • Mehr als 100 Jahre Pharma-Tradition | Corona Doks.
  • Doku-Serie «Trucking for Freedom» | 1bis19.
  • Zeit für den Aufstieg aus dem Abgrund der Angst | Freischwebende Intelligenz.
  • Studie: Wenn der Bau von Windrädern an Verschwörungstheorien scheitert | Telepolis | Kommentar: Die Propagandisten der Windradmafia müssen sehr verzweifelt sein, wenn sie auch hier die VT-Keule auspacken.
  • Beweislastumkehr und das Gegenteil von gut | Peds Ansichten.
  • Digitale Geräte «nichts anderes als Kokain» | Transition News.
  • Das Propaganda-“Wort des Jahres” vom Kanzler der Alliierten | Nachdenkseiten.
  • Was darf Zynismus? | Es gab niemanden, der mehr FÜR die Einsamkeit in unserer Gesellschaft gearbeitet hat, als als diese widerwärtige Person höchstselbst. Noch vor einem Jahr wollte er Ungeimpften Weihnachten verbieten. | @holmenkollin.
  • Antwort an @TimRealityDE und @zeitonline_wis | 🙏. Habe gerne mitgemacht. Frohe Weihnachten 🎄 | @ThBeschorner.
  • Sorry @AfD, das ist leider extrem asozial. Denn es geht nicht um Wohnraum, sondern um Missbrauch des Asylrechts. Die Familie aus Syrien oder der Ukraine folgt nur der Aufforderung der Politik. Diese ist anzugreifen. Für solche Slogans solltet ihr Euch schämen! | @AlexWallasch | Kommentar: Wobei diese Distanzierung auch nur halbgar ist; hat was von Leuten, die zwar keinen direkten, sondern „nur“ indirekten Impfzwang befürworten.
  • Was tun, wenn die Tante/Nichte/Urenkelin unterm Weihnachtsbaum das im Anti-Schwurbler-Vorbereitungskurs Gelernte anwenden will? | Eine Handreichung in sieben Schritten. | @dtrickb.
  • Social media as an incubator of personality and behavioral psychopatho… | @jordanbpeterson.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

÷ 1 = 3