Nichts Neues in Coronoidistan

Tja, was soll man zu diesem Irrsinn noch schreiben, ohne sich immer wieder und wieder zu wiederholen? Keine Ahnung. Das, was im Sommer zu erwarten war, tritt nun eben im Winter ein. Mit Unmengen an falsch positiven und auf 35, 40 oder noch mehr Zyklen hochgedrehten PCR-Tests liefert die in keinster Weise legitimierte oder kontrollierte, privatwirtschaftliche Laborxutive die gewünschten, „steigenden Zahlen“. Während in einigen anderen Nationen teils wieder etwas Vernunft einkehrt und die „2. Welle“ vorbei ist, haben die durchgeknallten Führer dieses nicht minder durchgeknallten, devoten, masochistischen Volkes diesem das geliefert, was sie wollten: Einen „harrrrrten Lockdown“. Vermutlich eine Form des „Natascha-Kampusch-Syndroms“; man freut sich darüber, eingesperrt zu werden; selbst wenn hierbei die eigene wirtschaftliche Existenz und jene Millionen anderer vernichtet wird?

Und – das ist derzeit das mich mit Abstand am meisten Frustrierende: Die kommen mit exakt der gleichen, widersprüchlichen Nummer, die sie im Frühjahr schon einmal abgezogen haben, schon wieder durch. Wie sagen die Amis doch gleich so gerne?

Fool me once, shame on you. Fool me twice, shame on me.

Nachdem also schon der Frühjahrs-Lockdown aus epidemiologischer Sicht überhaupt keine Wirkung entfaltete (man erinnere sich insbesondere an den damals noch eine Bedeutung habenden Rrrrrr-Werrrt), zeigte auch der kleine, süße „Wellenbrecher-Shutdown“ überhaupt keinerlei Wirkung. Weshalb dieser nun – leider, leider – verlängert und drastisch „verschärft“ werden musste. Und wie wir das schon anhand der vom Militär blutig, mittels Schock-Strategie durchgedrückten, tollen Reformideen der Chicago-Boys damals in Chile, aber auch im Zuge der „Sozialreformen“ Gerhard Schröders hier bei uns sehen konnten, wird die Dosierung des vermeintlich heilenden Medikaments immer weiter erhöht, wenn es keine Wirkung zeigt. Anstatt sich zu fragen, ob das Medikament überhaupt etwas taugt oder ob es vielleicht sogar mehr schadet, als heilt? Ein normal denkender Mensch würde sich dann irgendwann auch die Frage stellen, ob das Medikament vielleicht gar kein Medikament, sondern ein Gift ist? Und der Arzt kein Arzt, sondern ein Mörder?

Man muss es ja eigentlich auch immer wieder erwähnen: Die vertikale Gewaltenteilung, die sich in der BRD insbesondere im Föderalismus widerspiegelt, wurde nicht ohne Grund so im Grundgesetz verankert. Denn auch damit sollte eine Machtzentralisierung und -konzentration, eine Gleichschaltung verhindert oder erschwert werden. Gesundheit ist laut Grundgesetz nämlich in erster Linie Ländersache. Die Bundeskanzlerin hat also überhaupt keinerlei Befugnis, immer wieder ihre 16 Landesfürsten und -innen einzubestellen, um dort hinter verschlossenen Türen maßlose „Maßnahmen“ zu beschließen, damit diese anschließend bundeseinheitlich durchgedrückt werden. Nicht minder skandalös ist, dass da wirklich alle 16 Länder trotz unterschiedlichster Regierungskonstellationen auch noch mitspielen bzw. auch noch teils deutlich über das dort Beschlossene hinausschießen.

Outlet zu

Gestern Abend saß ich so gegen 22:30 Uhr – während der ersten „Curfew“ – mal für ca. 20 Minuten am Fenster. In all der Zeit hatte ich (hier auf dem Dorf) nur ein einziges Auto gesehen. Heute nahm ich die Kamera mit, um mal das ebenfalls gelockdownte Fashion-Outlet in Zweibrücken zu fotografieren. Wo ich mich kürzlich noch über maskierte Konsumzombies, die sich vor dem Nike-Store in einer ellenlangen, zweireihigen Schlange den Arsch abfroren, aufregte, war heute – 7 Tage vor Weihnachten – Grabesstille. Der mit Abstand größte Konsumtempel der Region: Dichtgemacht.

Auf dem Gelände wurde wohl auch schon vor Wochen ein „Einbahnstraßen-System“ eingerichtet; am östlichen Ende war das Tor jedenfalls schon länger zu.

Auf dem Parkplatz gilt angeblich auch schon seit längerer Zeit Maulkorbpflicht – ich hatte aber keinerlei Lust, im Internetangebot der Stadt Zweibrücken oder in der aktuellen Verordnung nachzulesen, ob das überhaupt stimmt. Und wenn ja, für wen. Der durch das Parkplatz-Gelände führende „Londoner Bogen“ ist jedenfalls eine öffentliche Gemeindestraße. Nebenbei auch Teil einer immer noch illegalen Tempo-30-Zone.

Am anderen Ende (vorm Nike-Store) sah es ebenfalls trostlos aus. Die Autos in der Mitte gehörten wohl ein paar Mitarbeitern, die heute wohl auch trotz der geschlossenen Läden etwas zu tun hatten. Einen davon sah ich übrigens auf dem Parkplatz in Richtung Eishalle – ohne Maulkorb! Juhu!

Jedenfalls bleibt auch das Tor am westlichen Ende des Centers – mit riesigem Maulkorbsymbol und Verweis auf die „gesetzliche Maskenpflicht“ (auf Deutsch und Französisch) – wohl für längere Zeit zu.

Dem Friseur ist nichts zu schwör

Doch das war noch nicht das „Highlight“ meiner relativ kurzen Tour; in Rimschweiler musste ich dann doch kurz anhalten, um auch dieses Zeugnis menschlichen Irrsinns unbedingt festzuhalten, welches mir in einem Schaufenster eines Friseursalons dargeboten wurde. Ich bin mir aber noch nicht ganz sicher, ob das vielleicht eine besonders sarkastische Form von Maßnahmenkritik sein soll; befürchte aber, dass das genau so gemeint ist, wie es sich in Form mehrerer ausgehangener DIN-A4-Seiten darstellt:

Ich liste das mal auf:

  • Keine Begleitung !
  • Keine Getränke und Zeitschriften !
  • Keine Trockenhaarschnitte !
  • Keine Behandlung im Gesicht !
  • Kein Händeschütteln !
  • Keine Umarmung !
  • Hände Waschen, Einmalhandtücher !
  • Nies- und Hustenetikette beachten !
  • Mundschutz Pflicht !
  • Abstand halten im Eingangsbereich !
  • Beratung über den Spiegel !

Da denkst du, du gehst zum Friseur – und landest bei einem Kommandanten einer nordcoroneanischen Umerziehungseinrichtung!

Also ganz ehrlich: Leuten wie euch geschieht es gerade Recht, dass ihr euch von Spahn erst kackdreist habt anlügen – und den Laden wieder habt dicht machen lassen. Ich schneide mir meine Haare jedenfalls weiterhin selber, 7 mm mit der Haarschneidemaschine. Sollte gerade in diesen Zeiten ein neuer Trend werden – Zottel oder Kurzhaar. Solche vorauseilenden Mitläufer haben es jedenfalls nicht anders verdient, als Pleite zu gehen.


Aktuelle Empfehlungen

  • Landkreis kann Maskenpflicht im Schulunterricht auch inzidenzunabhängig anordnen | Beck | Kommentar: Freislers Erben.
  • Warum eine allgemeine Impfpflicht sein muss | Telepolis | Kommentar: Faschismus.
  • Die Gesund-Lügner – Krankheit predigen und Gesunde zerstören | Von Uli Gellermann | KenFM.
  • Jesus: Der neue Zeuge Coronas | Nachdenkseiten.
  • Aufruf zum Widerstand des Volkes am 18. Dezember 2020 | Demo Sophie | Kommentar: Vive la France!
  • „Eine Notfallzulassung für Impfstoffe für die gesamte EU ist aus guten Gründen rechtlich nicht vor­gesehen“ | Ärzteblatt.
  • Schweiz mordet die Alten | Corona Doks.
  • Auch Spanien rücksichtslos | Corona Doks | Kommentar: Die Uneinheitlichkeit lässt zumindest darauf hoffen, dass unsere Politeliten doch nur besonders gestört sind.
  • Drosten mit falschem Dr.-Titel erwischt? | Corona Doks.
  • Ich beginne zu glauben, dass die Rechte recht hat | Von Anselm Lenz | KenFM.
  • Die Politopathin | Von Rüdiger Lenz | KenFM.
  • Runder Tisch für mehr Irrationalismus, Isolationshaft und Menschenverachtung in Landshut | Clemens Heni.
  • Demo Teilnehmerbeschränkung in Passau auf 20 Teilnehmer hält vor Gericht. Unfassbar! | Markus Haintz.
  • Querdenker in die Psychiatrie | Rationalgalerie.
  • Linke Selbstkritik | Corona Doks | Kommentar: An den Querdenken-Demos war von Beginn an nie irgendwas „rechts“; das waren zu 99 % klassische Hippie-Veranstaltungen gegen Staat und Kapital. Und ihr stellt euch auf die Seite einer Merkel, die die Bundeswehr in den Irak führen wollte und vor etwas mehr als 10 Jahren die Banken und Ultrareichen mit Steuergeldern „gerettet“ hat.
  • WHO „über ein erhöhtes Risiko für falsche SARS-CoV-2-Ergebnisse“ bei PCR-Tests | Corona Doks.
  • Haus- und Praxisdurchsuchung bei Dr. med. Ronald (Ronny) Weikl (MWGFD) in Passau. | Markus Haintz.
  • Dr. #Drosten: „We are now losing public trust. Certainly. | .. Because the disease is not existing! [sic] It’s not there. | .. Even though the incidence goes up, the fatalities don’t go up. There are no dead people.“ | @LGcommaI.
  • Jair Bolsonaro will sich nicht impfen lassen: „Mein Leben ist in Gefahr? Das ist mein Problem“ | RT DE.
  • Der Zwei-Klassen-Sport | Wilhelm Tarnow | Rubikon.
  • Sie haben einen hoch offiziellen Weg gefunden, jeden, der an/mit einer Lungenentzündung stirbt, als #COVID19-Fall zu registrieren. Dafür muss der Verstorbene nicht einmal positiv getestet sein. Es reicht, wenn er im Pflegeheim gelebt hat, in dem noch jemand Lungenentzündung hatte | @MathiasPriebe.
  • Corona-Krise: Briten wollen infektiösere Covid-Variante entdeckt haben. Gefährdet Mutation Impfung? Kommt bald Covid-21? | Orbisnjus.
  • „NYT“: Allergische Reaktion auf Impfstoff in Alaska | Corona Doks.
  • Krisengewinner: DAX mit Corona-Hoch | Corona-Transition | Kommentar: Das allein sagt eigentlich alles darüber aus, wie krank unser Wirtschafts- und Finanzsystem ist.
  • NYC: „Gouverneur Cuomo verhaften“ – New Yorker Gastro-Branche protestiert gegen Schließungen | RT DE.
  • Berlin: Harter Lockdown – „Das ist nicht normal“ | RT DE.
  • Madrid: 104-jährige Spanierin besiegt das Coronavirus | RT DE.
  • Manipulation und Gewalt im System – Was tun? | Gunnar Kaiser.
  • Slowakei: Lockdown trotz Massenscreening | Corona Transition.
  • Bill Gates: Vorbereitet sein auf weitere Pandemie | Corona Transition | Kommentar: Kill Bill – Volume 3?
  • Wo sterben eigentlich die ganzen RKI-Toten? | Corona Doks.
  • US-Gesundheitsmitarbeiterin erleidet nach Corona-Impfung allergische Reaktion | Deutschlandfunk.
  • LMU Statistiker: Keine Übersterblichkeit | Club der klaren Worte.
  • Michael Wendler packt aus: Erstes Interview nach dem RTL-Skandal! | Wissensmanufaktur.
  • Großeltern an die Kandare nehmen! Aber mit Empathie | Corona Doks.
  • Corona – Hinter den Kulissen herrscht Großalarm | PI Politik Spezial.Neue Corona Verordnung: Verschärfung bei rückläufigem Infektionsgeschehen | tkp.at.
  • WHO weist nun auch auf Probleme mit falsch-positiven PCR Tests hin | tkp.at.
  • Sachsen will Corona-Dörfer abriegeln | BILD | Kommentar: Faschismus.
  • Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron positiv auf SARS- CoV-2 getestet | RT DE | Kommentar: Immer diese egoistischen Maßnahmen-Verweigerer!
  • Bill Gates: Restaurants noch 4 bis 6 Monate schließen und Rückkehr zur Normalität erst 2022 | tkp.at.
  • Das Faktencheckerprogramm der EU heißt Soma, wie die Volksbefriedungsdroge in “Schöne neue Welt” | Norbert Häring | Kommentar: Realsatire.
  • Ein umgekehrter Machiavelli | Nachdenkseiten.
  • Auch verpasst?! Die erste Polizistin hat sich kritisch zu den Corona-Maßnahmen geäußert! | Mutigmacher.
  • David Icke – freedom of speech | Anwälte für Aufklärung.
  • Medien Propaganda und Impfwahnsinn | Anwälte für Aufklärung.
  • Home Office #79 | NuoViso.TV.
  • Respekt von diesem Arzt – würde mir wünschen dass es noch mehr von dieser Sorte gibt… | BITTEL TV.
  • Gunnar Kaiser bei MenschenMachenMut | Erich Hambach.
  • Kassenärzte-Chef Gassen rechnet mit einem Scheitern des Lockdowns | RT DE.
  • Intellektuelle Bankrotterklärung | Stefan Barme | Rubikon.
  • Norwegen wird in diesem Jahr die niedrigste Sterblichkeitsrate der vergangenen 10 Jahre haben. | Ja, die niedrigste. Im Jahr der „Jahrhundertpandemie“ (Bundesspahn) | @Grund_gesetzt.
  • Der fortgesetzte Fehlalarm | Bernd Seitz, Sucharit Bhakdi, Karina Reiss | Rubikon.

3 Gedanken zu „Nichts Neues in Coronoidistan“

  1. Lieber Dennis,

    danke – ja, Realitätsverlust allenthalben! Die überwältigende Mehrheit lässt sich glauben machen, etwas Dramatisches (also eine »Pandemie«) geschehe gerade und würde jede noch so einschneidende, selbst offensichtlich sinnfreie Maßnahme rechtfertigen. Beim diesem Video von Frau Merkel im Bundestag (https://www.youtube.com/watch?v=bRCcziEr37c) lässt die Zahl der Likes zu Dislikes immer noch fast achtzig Prozent Zustimmung vermuten. Das kann natürlich manipuliert sein, doch meine alltäglichen Beobachtungen gehen eher in die Richtung, dass das wohl in etwa stimmt. Leider.

    Was aber wirklich gerade passiert ist, dass nach und nach und systematisch die Existenzen von Millionen Menschen alleine in diesem Land zerstört werden, Tendenz rasch steigend. Und das auf allen Ebenen – psychisch und sozial, aber auch materiell. Es ist, als ob achtzig Prozent aktiv dabei mitarbeiten, in den kompletten menschlichen Ruin getrieben zu werden. Nein, nicht mal getrieben – sie folgen ohne Fragen, die Warner verachtend und bekämpfend, einer fixen Idee in den Abgrund.

    Schuld daran werden Sündenböcke sein – solche Leute wie wir. Wir stören das Schlafwandeln – irritieren, sodass die Schlafwandler womöglich ins Straucheln kommen könnten … Dabei sind sich fast alle doch ihrer Sache zweihundertprozentig sicher. Ich überlege derweil, ob ich in naher Zukunft meinen Arsch retten kann – und wenn ja, wie. Sollte jemand von Euch eine zündende Idee haben, lasst es mich bitte wissen. Und sei es nur, an ein Produkt desselben im richtigen Moment ein Feuerzeug dranzuhalten, damit es kurz leuchtet und noch mehr stinkt …

  2. Im Prinzip sind wir pleite.
    Meine Freundin ist Künstlerin und Honorarkraft an der Volkshochschule und hat etwa 70% Verdienstausfall
    Uns bleibt irgendwann, aber eher früher als später nur das Heim.

  3. Sollte gerade in diesen Zeiten ein neuer Trend werden – Zottel oder Kurzhaar.

    Wieso nimmst Du eigentlich nicht die Zottelvariante? Dunkle Locken und Angst, für Dr. Wasserschaden gehalten zu werden…?
    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

44 ÷ 22 =